Dezentraler Zähler RESA: Der Betreiber des Strom- und Gasverteilungsnetzes startet ein Pilotprojekt in Esneux

Dezentraler Zähler RESA: Der Betreiber des Strom- und Gasverteilungsnetzes startet ein Pilotprojekt in Esneux
Dezentraler Zähler RESA: Der Betreiber des Strom- und Gasverteilungsnetzes startet ein Pilotprojekt in Esneux
-

Seit der Interkommunalisierung im Mai 2019 hat RESA mehrere interne Transformationsprojekte durchgeführt.

Seitdem wurden viele konkrete Veränderungen vorgenommen: neue einfachere Customer Journeys, eine Website, das Myresa-Kundenportal, digitale Formulare usw. Zu den Großprojekten gehört der neue, für alle zugängliche Kundenempfang im Zentrum von Lüttich.

Die Renovierung des neuen RESA-Hauptsitzes im Stadtzentrum von Lüttich ist abgeschlossen: Ab dem 26. Februar werden dort RESA- und CILE-Kunden willkommen geheißen

Die Abendkasse öffnet diesen Montag, den 13. Mai

Neben diesem Treffpunkt für alle, die RESA-Agenten treffen möchten, hat der interkommunale Verband beschlossen, ein Pilotprojekt für einen dezentralen Schalter zu starten.

So wird ab diesem Montag, dem 13. Mai, in der Stadt Esneux bis zu einem Montag im Monat ein Kundenempfang geöffnet sein. Im Laufe des Vormittags empfängt ein RESA-Vertreter nach Vereinbarung Kunden, die Informationen zu unseren Dienstleistungen und Dienstleistungen erhalten möchten.

„Dieses Testprojekt wird bis Ende 2024 in Esneux durchgeführt. Anhand eines Zufriedenheitsformulars und einer Analyse des Feedbacks werden wir die Relevanz einer Ausweitung dieses Projekts auf mehrere Gemeinden in der Provinz beurteilen“, präzisiert Eric Schonbrodt, Kundendirektor.

Der Schalter ist diesen Montag von 9 bis 12 Uhr geöffnet, 1 Place Jean D’Ardenne in Esneux.

Interessierte Esneutois können einen Termin vereinbaren unter: [email protected].

-

PREV Inselrundfahrt in sanfter und nachhaltiger Mobilität
NEXT SENEGAL-PRESSE-REVUE / Tageszeitungen vom ersten Tag der Justizkonferenz erfasst – senegalesische Presseagentur