Vendée: Mit 57 Jahren ist Eric Bernard zurück auf den Spuren der Dakar

Vendée: Mit 57 Jahren ist Eric Bernard zurück auf den Spuren der Dakar
Vendée: Mit 57 Jahren ist Eric Bernard zurück auf den Spuren der Dakar
-

Von

Laurent Foreau

Veröffentlicht auf 13. Mai 2024 um 8:10 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Le Journal des Sables

Der lange und regnerische Winter weckte in mir den Wunsch, über mich selbst hinauszuwachsen.

Eric Bernard.

Ungewohnt, mit beiden Füßen im selben Schuh zu bleiben, Eric Bernard beschloss, 27 Jahre nach der Entdeckung der Dakar erneut teilzunehmen, um wieder Kontakt zu Rallye-Raids aufzunehmen.

Mittlerweile war er 57 Jahre alt und suchte nach der richtigen Passform.

Die Dakar ist zu kompliziert in der Vorbereitung und dann passt das Land nicht zu mir.

Verlassen Sie Saudi-Arabien, der es so liebte, Senegal zu durchqueren.

„Ich habe mich für das entschiedenAfrica Eco Race organisiert von Jean-Louis Schlesser. Diese Rallye verlässt Monaco am 28. Dezember und erreicht den Lake Rose am 12. Januar. Ich wollte noch einmal erleben, was ich vor 27 Jahren erlebt habe, und in ähnliche Fußstapfen treten. »

Es ist Nanards Rückkehr auf die Piste! ©Foto gesendet an Journal des Sables

Sehr aktive Vorbereitung

„Motorradfahren ist gefährlich, besonders mit 57“, gibt der Mann mit dem Spitznamen Nanard am Pistenrand zu.

Zur Vorbereitung hat Eric ein Jahr lang hart gearbeitet.

Ein Jahr exzessiver Sport, minus 13 Kilo auf der Waage. Ich laufe jeden zweiten Tag und habe mit meinem Personal Trainer ein sehr seriöses Sportprogramm. Es gibt mir ein gutes Gefühl, ich muss über mich selbst hinauswachsen.

Mehr denn je im Rennen.

Videos: derzeit auf -

Kehre in die Wüste zurück

Derjenige, der für den Sport der Marken KTM, Husqvarna und GasGas verantwortlich ist, wird daher auf KTM fahren… „Wie damals Méoni oder Peterhansel.“ Ich gehe mit einer Zweizylinder-KTM 890, die bald vorgestellt wird. „Das wird eine Premiere für diese Produktreihe sein“, sagt er. Sandtagebuch.

Enduro-Weltmeister

Um sein Fahrkönnen zu perfektionieren, wird der ehemalige Enduro-Weltmeister von 2000 im Oktober Tests in Marokko absolvieren. Er hat bereits an der Casteu Trophy teilgenommen, um wieder Kontakt zur Navigation in der Wüste aufzunehmen.

17 Dakars stehen auf der Uhr

„Der Rest wird sehr schnell gehen“, versichert der Mann, der zweimal Enduro-Vizeweltmeister (Mannschaftsmeister im Jahr 2000) und sechsmal französischer Meister war.

Eric Bernard hat außerdem 17 Dakars auf seinem Konto, davon fünf auf Motorrädern mit einem Etappensieg und einem sechstene Platz insgesamt und 15. im Auto, darunter ein Solo, wo er an Bord eines Buggys die Kategorie gewann und den 15. Platz belegtee Kratzen!

Die beiden Teilnahmen als Teammanager von Gauloises, als Cyrille Desprès gewann, würden wir fast vergessen …

Die Dakar und Nanard, eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Papa Roach-Sänger in Quebec spricht über Suizidprävention
NEXT Senegal: Zwei Festnahmen wegen Kritik des Premierministers an Homosexualität | TV5MONDE