Entdecken Sie die Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit

Entdecken Sie die Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit
Entdecken Sie die Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit
-

Im Hinblick auf die schrittweise Inbetriebnahme des Rapid Transit Bus (Brt) ist ein Treffen bei der Dakar-Verwaltung geplant, um den Umgang mit Sicherheitsfragen zu besprechen. Dieses Treffen brachte Verwaltungs- und Kommunalbehörden sowie Beamte von Cetud, Ageroute und Dakar Mobility unter der Leitung von Al Hassane Sall, dem Gouverneur der Region Dakar, zusammen.

Sicherheit ist angesichts der schrittweisen Inbetriebnahme des Bus Rapid Transit (Brt) in Dakar ein wichtiges Anliegen. An diesem Treffen nahmen Verwaltungs- und Kommunalbehörden sowie Beamte von Cetud, Ageroute und Dakar Mobility unter der Leitung des Gouverneurs der Region Dakar, Al Hassane Sall, teil.

Ab Mittwoch, dem 15. Mai, wird die Inbetriebnahme des BRT zwischen Guédiawaye und Pétersen kommerziell wirksam sein. Der gesamte Korridor wird jedoch unter der Aufsicht von Kommissar Ka stehen.“ kündigt Gouverneur Sall an. Und um zu präzisieren, dass „Eine eigene Polizeibrigade für die BRT wird vom Innenminister eingerichtet und von Kommissar Ka geleitet. »

Der Sicherheitsaspekt ist von wesentlicher Bedeutung und wird einerseits bei der Verkehrspolizei, aber auch bei der Sonderbrigade und der Feuerwehr liegen.“ präzisiert Gouverneur Sall, bevor er daran erinnert, dass „ Der Korridor wird rund um die Uhr sicher und von allen anderen Fremdkörpern im BRT isoliert sein. An den verschiedenen Kreuzungen und vor allem dort, wo es an Beschilderungen mangelt, wird die Polizei tatsächlich präsent sein.“

Der Gouverneur lädt die Verantwortlichen für die Mobilität von Cetud, Ageroute und Dakar ein, ständig mit der Bevölkerung, Fußgängern und anderen Autofahrern zu kommunizieren, damit sie dieses Instrument und seine Infrastrukturen zu ihrem Eigentum machen und sich vor allem zum Wohle aller anpassen.

Vervollständigen Sie die Lektüre mit diesen Artikeln:

#Senegal

-

PREV Waldbrände | Rekord-CO2-Ausstoß in British Columbia im Mai
NEXT SENEGAL – AFRIKA – UMWELT / Ein Experte fordert westafrikanische Staaten auf, sich auf ökologische Infrastruktur zu konzentrieren – senegalesische Presseagentur