Waldbrand in Manitoba: An der Grenze lebende Saskatchewaner sind besorgt

Waldbrand in Manitoba: An der Grenze lebende Saskatchewaner sind besorgt
Waldbrand in Manitoba: An der Grenze lebende Saskatchewaner sind besorgt
-

Die Bewohner von Creighton beobachten die Entwicklung der anhaltenden Waldbrandsituation in Manitoba genau. Diese Stadt in Saskatchewan liegt nahe der Grenze zwischen den Provinzen.

Am vergangenen Samstag wurden fast 550 Bewohner von Cranberry Portage aufgrund eines nicht eingedämmten Feuers in der Nähe von Flin Flon aufgefordert, ihre Häuser zu räumen.

>>>>

Im Vollbildmodus öffnen

Creightons Bürgermeister Bruce Fidler.

Foto: Website der Stadt Creighton

Der Bürgermeister von Creighton, Bruce Fidler, hofft, dass die Bewohner seiner Stadt nicht gezwungen werden, ihre Häuser zu räumen. Die Stadt Creighton liegt 3,9 km von Flin Flon entfernt.

Es gibt offensichtlich Bedenken, aber bisher weht der Wind von der Stadt wegerklärt Herr Fidler. Im Moment ist es also nicht so schlimm für uns, aber wenn sich der Wind ändert, könnte sich das natürlich auch ändern.

Beginn des Widgets. Widget überspringen?

Ende des Widgets. Zum Anfang des Widgets zurückkehren?

Die Regierung von Saskatchewan schickte Wasserbomber nach Manitoba, um bei der Bekämpfung von Waldbränden zu helfen. Nach Angaben der Regierung von Manitoba sollten Teams aus Ontario zwischen Montag und Dienstag vor Ort eintreffen.

Wir freuen uns über jede Hilfe, die in die Gegend geschickt werden kann, und hoffen, dass der Wind nachlässt, damit wir die Arbeit ordnungsgemäß erledigen können und diese Brände nicht bekämpfen müssensagt Bruce Fidler. Diejenigen, die evakuiert wurden und von dieser Situation betroffen sind, sind bei Bedarf in Creighton willkommen, und wir werden dafür sorgen, dass sie sich wie zu Hause fühlen.

Bruce Fidler stellt fest, dass derzeit keine Entscheidung bezüglich der Evakuierung von Creighton getroffen wurde.

Er fügt hinzu, dass die Stadt Creighton in den letzten Tagen aufgrund der Waldbrände in Manitoba von einer Rauchwolke bedeckt war. Am Montag verbesserten sich die Bedingungen jedoch leicht.

Darüber hinaus gehört Creighton laut Environment Canada zu den Regionen, die von schlechter Luftqualität betroffen sind. Das Bundesministerium hat am Montag außerdem spezielle Bulletins zur Luftqualität für die Gebiete La Ronge, Prince Albert National Park und Prince Albert Provincial Park herausgegeben. Schmale Hügel.

Den Beobachtungen des Meteorologen Stephen Berg zufolge sind Waldbrände im Nordosten von Saskatchewan und Manitoba für die Verschlechterung der Luftqualität in der Region verantwortlich.

Im Moment ist die Lage ziemlich instabil und die Winde scheinen sehr wechselhaft zu sein [la fumée] setzt sich weiterhin für verschiedene Gemeinschaften einerklärt Herr Berg.

Betroffenen wird empfohlen, bei Rauchentwicklung drinnen zu bleiben.

Environment Canada warnt die Öffentlichkeit außerdem vor den Gesundheitsrisiken, die mit dem Rauch von Waldbränden einhergehen, selbst wenn die Konzentration niedrig ist.

Menschen mit Lungenerkrankungen (z. B. Asthma) oder Herzerkrankungen, ältere Menschen, Kinder, schwangere Frauen und Menschen, die im Freien arbeiten, sind häufiger von Rauch auf ihre Gesundheit betroffenunterstreicht das Ministerium.

Sie müssen besonders auf die Menschen achten, die Sie betreuen, und denken Sie daran, nach Menschen in Ihrer Umgebung zu sehen, die möglicherweise anfälliger für Rauchen sind.empfiehlt Environment Canada.

Nach Angaben der Website der Saskatchewan Public Safety Agency (SPSA) gibt es in der Provinz 14 Waldbrände.

Mit Informationen von Fatoumata Traoré, Pier-Olivier Nadeau und Will McLernon

-

PREV Calvados-Feuerwehrleute treffen sich in Thury-Harcourt
NEXT Avenue Maguire: Das koreanische Restaurant Bab Sang schließt anderthalb Jahre nach Kontroversen über den englischen Service seine Türen