In Genf steht die Ausweitung der politischen Rechte von Ausländern unter dem Vorbehalt des Urteils der Schweizer

In Genf steht die Ausweitung der politischen Rechte von Ausländern unter dem Vorbehalt des Urteils der Schweizer
In Genf steht die Ausweitung der politischen Rechte von Ausländern unter dem Vorbehalt des Urteils der Schweizer
-

Veröffentlicht am 14. Mai 2024 um 14:59 Uhr.

Vertreter von weniger als 10 % der Bevölkerung können für die restlichen mehr als 90 % entscheiden. Das mag schockierend erscheinen. Doch so wird der Kanton Genf regiert. Tatsächlich wurde der Große Rat bei den Wahlen im April 2023 von 37 % der Wähler gewählt. Rechnet man Ausländer über 18 Jahre hinzu, sinkt die Repräsentativität der gesetzgebenden Gewalt auf 20 %. Und da wir wissen, dass die Hälfte des Plenarsaals (plus eine Stimme) ausreicht, um ein Gesetz zu verabschieden, greifen wir auf die oben genannten 10 % zurück.

Weil diese Repräsentation als zu schwach erachtet wird, um „echte Demokratie“ zu verkörpern, hat die Linke die Verfassungsinitiative „Ein Leben hier, eine Stimme hier … Lasst uns unsere Demokratie stärken!“ ins Leben gerufen. Der am 9. Juni zur Abstimmung vorgelegte Text sieht vor, die politischen Rechte auf alle Personen auszudehnen, die acht Jahre lang in Genf wohnen. Diese Voraussetzung würde ausreichen, um auf kantonaler Ebene wählen und gewählt zu werden, während dies derzeit nur auf Gemeindeebene möglich ist.

Interessiert an diesem Artikel?

Um alle Vorteile unserer Inhalte nutzen zu können, abonnieren Sie! Profitieren Sie bis zum 31. Mai von fast 15 % Rabatt auf das Jahresangebot!

ANGEBOTE PRÜFEN

In-Genf-steht-die-Ausweitung-der-politis
Gute Gründe, Le Temps zu abonnieren:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle auf der Website verfügbaren Inhalte.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle in der mobilen Anwendung verfügbaren Inhalte
  • Sharing-Plan von 5 Artikeln pro Monat
  • Konsultation der digitalen Ausgabe der Zeitung am Vortag ab 22 Uhr
  • Zugriff auf Beilagen und T, das Temps-Magazin, im E-Paper-Format
  • Zugang zu einer Reihe exklusiver Vorteile, die Abonnenten vorbehalten sind

Bereits Abonnent?
Einloggen

#Swiss

-

PREV Basketball 3×3: Die letzte Chance für die Schweiz, Paris zu sehen
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten