Ille-et-Vilaine: Aufruf zur Wachsamkeit bei Rauchmeldern

Ille-et-Vilaine: Aufruf zur Wachsamkeit bei Rauchmeldern
Ille-et-Vilaine: Aufruf zur Wachsamkeit bei Rauchmeldern
-

Von

Leo Gautret

Veröffentlicht auf

14. Mai 2024 um 17:56 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Le Journal de Vitré

Überprüfen Sie den Status Ihres Rauchmelder. Die Feuerwehrleute von Fenster (Ille-et-Vilaine) legen Berufung ein, nachdem sie mehrere Interventionen durchgeführt haben Fehlalarme innerhalb von drei Tagen.

Die letzte fand statt Montag, 13. Mai 2024, gegen 7 Uhr morgens, in einer Wohnung in der Rue d’Ernée in Vitré. „Ein Nachbar hat uns kontaktiert, nachdem er in der Nachbarwohnung einen Alarm gehört hatte“, erklärt Kapitän Nicolas Hisope.

„Unter der Verpflichtung, Zweifel auszuräumen“

In diesem Szenario wurden den Feuerwehrleuten zwei Lösungen präsentiert: „Entweder wir haben die Tür aufgebrochen, oder wir haben versucht, den Besitzer zu kontaktieren, damit er sie innerhalb von zehn Minuten für uns öffnen konnte.“ Schließlich kontaktierten wir den Besitzer, der kam, die Tür für uns öffnete, und wie so oft war es soweit Rauchmelderbatterien, die entladen waren. »

Zwei weitere ähnliche Einsätze mobilisierten am Wochenende die Feuerwehrleute, was Nicolas Hisope dazu veranlasste, den Bewohnern eine „kleine Auffrischimpfung“ zu verabreichen.

Wenn wir wegen eines ausgelösten Rauchmelders angerufen werden, sind wir verpflichtet, den Zweifel auszuräumen. Wenn kein Rauchgeruch auftritt, kann der Bewohner entweder innerhalb von 10 Minuten zur Stelle sein, um die Tür für uns zu öffnen, oder wir brechen die Tür auf, was mit Kosten verbunden sein kann. Aber auf jeden Fall gehen wir hinein und schauen, was da ist.

Kapitän Nicolas Hisope

Wechseln Sie die Batterien einmal im Jahr

Der Kapitän der Vitré-Kaserne fordert die Bewohner daher auf, die Funktionsfähigkeit ihrer Rauchmelder zu überprüfen.

Nicolas Hisope erklärt die Vorgehensweise: „Auf einem Rauchmelder befindet sich neben dem blinkenden roten Licht ein Knopf. Wenn Sie darauf drücken und ein Dauerton ertönt, müssen die Batterien gewechselt werden. »

Dieser kleine Check muss regelmäßig durchgeführt werden, insbesondere vor längeren Abwesenheiten von zu Hause. ” Es wäre besser Wechseln Sie die Batterien einmal im Jahr, so können wir sicher sein, dass es kein Problem gibt. »

Videos: derzeit auf -

Ein Reflex, der den unnötigen Einsatz von Feuerwehrleuten vermeidet.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Hautes-Alpes für Frauen. Treffen mit diesen Frauen in der Hotellerie und Gastronomie
NEXT „Ein Stolz, die Trophäe zurück zu den Gers zu bringen“: Der Tisch zum Aufladen von Mobiltelefonen gewinnt zwei Medaillen im Lépine-Wettbewerb