Ein Sicherheitsbereich wurde in der Rue Saint Julien eingerichtet

Ein Sicherheitsbereich wurde in der Rue Saint Julien eingerichtet
Ein Sicherheitsbereich wurde in der Rue Saint Julien eingerichtet
-

NANCY. Am Dienstag, dem 14. Mai, wurde in Nancy ein Gasleck festgestellt. Die Rue Saint Julien war für den Auto- und Fußgängerverkehr gesperrt.


Heute vor 14:30 Uhr wurde in Nancy an der Kreuzung der Rue des Dominicains, der Rue du Pont-Mouja und der Rue Saint-Georges ein Gasleck an einer Leitung entdeckt, das zweifellos auf Arbeiten in diesem Sektor zurückzuführen ist.

Ein Notfall, der das sofortige Eintreffen von Feuerwehrleuten, Vertretern von GRTgaz, GRDF sowie der Polizei erforderte.

Um jedes Risiko zu vermeiden, wurde ein Sicherheitsbereich eingerichtet. Der Verkehr auf dieser Achse ist derzeit für Fahrzeuge und Fußgänger verboten, teilt die Stadtpolizei von Nancy mit.

In einer Pressemitteilung teilt die Stadt Nancy mit, dass nach dem Gasleck „Die betroffenen Menschen konnten in ihre Häuser zurückkehren. Der Sektor wurde gesichert und das Gas konnte dank einer Umleitung aus einer anderen Leitung in jedes Haus zurückgeführt werden“. Die Arbeiten werden morgen fortgesetzt.


-

PREV Gestohlene Pokémon-Karten landen in den Händen kranker Kinder in Gard
NEXT CF63 – SDR: Ein Rekordsieg