Ein Concierge-Service für einen besseren Empfang

Ein Concierge-Service für einen besseren Empfang
Ein Concierge-Service für einen besseren Empfang
-

Immobilien Laura Barbarat hat gerade einen Immobilien-Concierge-Service eröffnet. Entdeckung einer neuen Aktivität, die angesichts der explosionsartigen Zunahme von Kurzzeitmieten unerlässlich ist.

Auf den Höhen von Joinville, im Stadtteil Madeleine, ist das Haus von viel Grün umgeben. Eine Oase der Ruhe, die Laura Barbarat zur kurzfristigen Vermietung bietet. Die Residenz trägt den Namen „Kurhaus und Garten“. „Und es ist keine Gefahr“, erklärt der Neo-Joinville-Bewohner, „Das sind Schlüsselwörter für Immobilienseiten wie Airbnb, Booking oder Abritel.“ Das Mietportfolio der jungen Frau besteht aus diesem Haus, aber auch einer Wohnung im historischen Zentrum und bald einem romantischen Zimmer, „Achten Sie darauf, es nicht mit einem Liebeszimmer zu verwechseln“, gibt den Eigentümer an. „Immobilien liegen mir am Herzen“, erklärt der junge Unternehmer aus Haironville in der Maas. Vor drei Jahren zog sie mit ihrem Mann in das Renaissancedorf.

Von der Buchung bis zur Reinigung

Sie entdeckte diesen neuen Beruf durch ein Video auf Facebook. Das Ende seines Profivertrags ermöglicht ihm den Schritt. Genau am 8. März hat das Unternehmen seine neue Serviceaktivität formalisiert. Sein Unternehmen heißt „Lora Bora“. Für Eigentümer verwaltet der Immobilien-Concierge kurzfristige Vermietungen vom Verfassen von Anzeigen bis zur Überwachung auf Websites. Sie kümmert sich um die Verwaltung und den Kontakt mit den Reisenden bis zur Reinigung der Waren am Ende des Dienstes. „Berufliche Erfahrungen habe ich durch die Weiterentwicklung meiner persönlichen Aktivitäten im Immobilienbereich gesammelt.“

„Ich begrüße Reisende so, wie ich willkommen geheißen werden möchte“

1.000 Kurzzeitmieten

Und angesichts der explosionsartigen Zunahme kurzfristiger Mietobjekte hat diese neue Concierge-Aktivität eine glänzende Zukunft. Und das aus gutem Grund: Im Umkreis von rund vierzig Kilometern um Joinville werden bereits tausend Vermietungen dieser Art angeboten. Und den Eigentümern ermöglicht der Concierge-Service, sich von Verwaltungszwängen zu befreien und ihr Einkommen zu maximieren. So besitzt einer der ersten Kunden von Laura Barbarat eine Immobilie in Eclaron.„Ich begrüße Reisende so, wie ich willkommen geheißen werden möchte“, betont der Geschäftsführer. Und in ihrem Madeleine-Haus kümmert sie sich liebevoll um ihre Kunden. Es sind Touristen, manchmal Ausländer oder Arbeiter. Oft sind sie zu einer Hochzeit oder Taufe zu Besuch.

Warum heißt das Unternehmen übrigens „Lora Bora“? „Ich liebe das Reisen und hoffe, dass dies mein zukünftiges Reiseziel sein wird.“ schließt Laura Barbarat mit einem Lächeln.


#French

-

PREV Das Programm wurde im nächsten Schuljahr – Today Morocco – auf 230 Einrichtungen ausgeweitet
NEXT Die Mosel wurde in Hochwasseralarmstufe Rot versetzt