Rufen Sie nach Großzügigkeit, um einen neuen Dienst zu schaffen

-

Der Patro de Lévis startete am 13. Mai seine erste Kampagne zur „Emission von Gemeinschaftsanleihen“ im Jahr 2024. Mit dieser Initiative möchte die Lévis-Organisation einen kulturellen Dritten Ort schaffen, der auf einem kleinen Essensangebot im Café-Stil und einem multidisziplinären Programm basiert.

Mit der Kampagne möchte der Patro 50.000 US-Dollar sammeln. Ziel des Third Place ist es, „dank eines abwechslungsreichen Programms aus Shows, Konferenzen, verschiedenen Workshops und Soziallaboren einladend, lebendig und offen für die Außenwelt zu sein“. Neben einem „einfachen, gesunden und an die Bedürfnisse der Kunden angepassten“ Speisenangebot werde auch Kaffeespezialitäten angeboten, so der Patro weiter.

Mit diesem neuen Service möchte die Organisation es der Lévis-Gemeinde ermöglichen, auch über Freizeitaktivitäten, bei denen eine Anmeldung erforderlich ist, an der Patro teilzunehmen und die Patro anders zu erleben.

„Wir sind sehr begeistert davon, diese Kampagne zu gemeinschaftlichen Verpflichtungen zu starten“, freute sich Jean-François Longchamps, Generaldirektor von Patro de Lévis. Diese Initiative bietet eine wertvolle Gelegenheit, das kollektive Engagement zu stärken und ein lokales Projekt, das unserer Gemeinschaft zugute kommt, maßgeblich zu unterstützen.“

Die Aktion läuft bis einschließlich 21. Juni. Eine Informationsveranstaltung ist für Donnerstag, den 23. Mai, von 17.00 bis 18.00 Uhr im Patro de Lévis, 6150, rue Saint-Georges, geplant. Um an dieser Aktivität teilzunehmen, ist eine kostenlose Registrierung unter 418 833-4477 oder unter [email protected] erforderlich.

-

PREV Christelle Luisier wird an der Spitze des Schweizer Fußballs erwartet
NEXT Mein internationales Genf ist völlig anders