Die Batterieindustrie sorgt in Bécancour für eine Welle kaputter Windschutzscheiben

Die Batterieindustrie sorgt in Bécancour für eine Welle kaputter Windschutzscheiben
Die Batterieindustrie sorgt in Bécancour für eine Welle kaputter Windschutzscheiben
-

Der Einzug der Batterieindustrie in Bécancour verläuft buchstäblich nicht ohne Probleme. Bei vielen Autofahrern wurden die Windschutzscheiben beschädigt, weil im Industriegebiet und auf dem Highway 30 schwere Lastkraftwagen hin und her fuhren.

>

>

Screenshot TVA News

Das Vorhandensein von Schotterstraßen in Kombination mit manchmal nassem Boden aufgrund von Niederschlägen führt dazu, dass Steine ​​manchmal an den Rädern von Lastwagen haften bleiben und in den Windschutzscheiben von Autos in der Gegend landen.

>

>

Screenshot TVA News

„Es sind nicht einmal mehr Steine, es sind Steine, die wir erhalten. Beim letzten Stein, den ich bekam, zersplitterte sogar Glas im Auto. Es ist ziemlich unglaublich! Ich kann mir nicht vorstellen, was jemandem auf einem Motorrad passieren könnte“, sagt Steve Ricard, Einwohner von Bécancour.

>

>

Screenshot TVA News

Letzterer gibt an, dass er fast jede Woche seine Windschutzscheibe reparieren lassen muss, was zwangsläufig finanzielle Probleme mit sich bringt.

>

>

Screenshot TVA News

„Versicherungen haben irgendwann ihre Grenzen. Wir sprechen von einer Windschutzscheibe im Wert von 1.500 US-Dollar. Es ist nicht etwas, das alle zwei Wochen gewechselt werden kann, aber derzeit habe ich keine andere Wahl: Die Windschutzscheibe wird als gefährlich eingestuft“, behauptet Herr Ricard.

>

>

Die Bécancour Industrial and Port Park Company gibt an, sich dieser Situation bewusst zu sein. Sie traf sich mit Unternehmern der Branche, um sie für dieses Thema zu sensibilisieren.

>

>

Screenshot TVA News

Außerdem müssen Waschstationen eingerichtet werden, damit Lkw ihre Räder reinigen, bevor sie auf die Asphaltstraße fahren.

>

>

Screenshot TVA News

Die vollständigen Erklärungen finden Sie im Video oben.

#Canada

-

PREV In Genf wegen Vergewaltigung vor Gericht gestellt, beteuert Tariq Ramadan seine Unschuld
NEXT Ein neuer Rekrut als Entdeckungsfreiwilliger für die Armee – Medialot