Schlechte Verwaltung öffentlicher Angelegenheiten: ein chronisches Übel

Schlechte Verwaltung öffentlicher Angelegenheiten: ein chronisches Übel
Schlechte Verwaltung öffentlicher Angelegenheiten: ein chronisches Übel
-

Der Rechnungshof hat immer noch rund dreißig Berichte enthüllt und nur eine Lehre: Die schlechte Führung öffentlicher und halbstaatlicher Institutionen steht im Mittelpunkt des Handelns des scheidenden Macky-Sall-Regimes. Konzentrieren Sie sich auf einige Skandale und/oder Kuriositäten, die hinreichend deutlich werden das Ausmaß der schlechten Regierungsführung, die im Senegal chronisch geworden ist.

In seinem Abschlussbericht zur „Kontrolle der Verwaltung der Fischereilizenzen“ im Zeitraum 2010 bis 2016 stellte der Rechnungshof Unregelmäßigkeiten fest.
Erstens stellte das Gericht bei der Erlangung von Fanglizenzen bei der Prüfung der Lizenzantragsunterlagen fest, „dass Dokumente fehlen und dass bestimmte Dokumente nicht alle Garantien für die Ordnungsmäßigkeit bieten“. Sie wies auch auf „eine unregelmäßige Verlängerung der vorläufigen Staatsangehörigkeitsgesetze“ hin, die eine Verpflichtung für den Erhalt oder die Erneuerung der Lizenz darstellen. Das Gericht spricht von einem „Verstoß gegen die Bestimmungen des Merchant Navy Code“. In seinem Bericht stellt der Rechnungshof außerdem eine unbezahlte Gebühr in Höhe von 782.003.562 Mio. F Cfa fest. „Anstelle von fünf Milliarden siebenhunderteinunddreißig Millionen fünfhundertneunundvierzigtausend dreihundertzweiundzwanzig (5.731.549.322) CFA-Francs wurde also nur die Summe von vier Milliarden und neun von der DPM liquidiert. einhundertneunundvierzig Millionen fünfhundertfünfundvierzigtausend siebenhunderteinundsechzig (4.949.545.761) CFA-Francs oder 86,35 % des tatsächlich zu zahlenden Gesamtbetrags. Dies führt zu einer Lücke von siebenhundertzweiundachtzig Millionen dreitausendfünfhunderteinundsechzig (782.003.561) CFA-Francs zwischen den zu zahlenden Lizenzgebühren und den tatsächlichen Zahlungen“, heißt es in der Mitteilung. Laut Rechnungshof „führt die schlechte Abwicklung dieser Lizenzgebühren somit zu einem erheblichen Defizit für den Staat“. Bei Puma wird eine weitere Unregelmäßigkeit festgestellt. Insgesamt wurden vom Rechnungshof 483 Millionen 733 Tausend 924 CFA-Francs als Überschreitungen der Personalgehälter im Notfallprogramm zur Modernisierung der Grenzachsen und -gebiete (PUMA) in den Jahren 2019, 2020 und 2021 festgestellt. Überschreitungen wurden als „erheblich“ eingestuft ” und „höher als die Haushaltsgenehmigungen“ des Rechnungshofs. Im Laufe der drei betrachteten Jahre sank die genehmigte Lohnsumme von 1 Milliarde 440 Millionen CFA-Francs auf 1 Milliarde 923 Millionen 776 Tausend CFA-Francs. Der Rechnungshof deckte in seinem Bericht auch Unregelmäßigkeiten bei der Treibstoffverwaltung im Rathaus der von Abdoulaye Wilane geleiteten Gemeinde Kaffrine zwischen 2015 und 2019 auf. Der Gesamteinkauf von Treibstoff wird zwischen 2015 und 2018 auf 153.490.529 Cfa-Francs geschätzt. mit einem Verbrauch von 47.996.814 CFA-Francs im Jahr 2015, 27.998.545 CFA-Francs im Jahr 2016, 30.998.310 CFA-Francs im Jahr 2017 und 46.496.960 CFA-Francs im Jahr 2018, ein durchschnittlicher Verbrauch von 38.372.632 FCFA.
Allerdings meldet die Kontrollstelle einen kommunalen Fuhrpark bestehend aus sechs (6) Fahrzeugen, die alle liegengeblieben sind. Daraufhin wurden dem Gericht zwei Kopien der Zulassungsdokumente übermittelt, in denen betont wird, dass keine weiteren Unterlagen zur Überwachung der regelmäßigen Wartung der Fahrzeuge vorgelegt wurden. Zu den den Bergbauunternehmen gewährten Ausnahmen stellte der Rechnungshof fest, dass das Finanzministerium um mehr als 234 Milliarden CFA-Francs entlastet wurde. Diese im Bericht des Rechnungshofs aufgedeckten Veruntreuungen verdeutlichen einmal mehr die chronische schlechte Regierungsführung im Senegal. Damit ist die Straflosigkeit für bestimmte Mitglieder des alten Regimes in der Regel verankert.

NDEYE AMINATA CISSE

#Senegal

-

PREV Saskatchewan | Ein Abgeordneter brachte seine Schrotflinte zur gesetzgebenden Versammlung
NEXT Fernsehen: Warum erscheint dieser klassische Bus, der in Seine-et-Marne geparkt ist, in einer Canal+-Serie?