Bourg-lès-Valence: ein Tag zur Feier der Mütter

-

Am Sonntag, den 26. Mai, kehrt der Verein Les Sagesses de Gaïa zum Muttertag zum gemeinsamen Tanzen und Singen in das Herrenhaus von Genas zurück.

Anlässlich des Muttertags organisiert der Verein Les Sagesses de Gaïa am Sonntag, den 26. Mai, einen Festtag. Dieser wird sich um zwei Highlights gliedern. “Ein Vormittag zum Tanzen und ein Nachmittag zum Singen nach einer gemeinsamen Mittagspause bei einem gemütlichen Essen“, verkündet Präsidentin Céline Coillard.

Tanzen und Singen in der Gemeinschaft

Nach einer kurzen Begrüßung der Teilnehmer lädt Mathieu Audfray, Mitglied des Vereins Dances of Universal Peace, das Publikum ein, einen Kreis zu bilden, um gesungene Tänze, inspiriert von spirituellen Traditionen aus der ganzen Welt, auszutauschen und zu erleben. “Der Charakter der Universellen Friedenstänze ist unendlich variabel: fröhlich, lebendig, besinnlich, gelassen, befreiend. Sie sind eine kraftvolle Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu treten, zum Kern verschiedener spiritueller Traditionen vorzudringen und Inspiration zu schöpfen.“ er präsentiert. Diese Veranstaltung findet von 10 bis 12 Uhr statt.

Ein musikalischer Moment

Zwischen 14 und 15 Uhr lädt Fabian Desbois die Teilnehmer ein, sich im Rahmen einer gemeinsamen Stimmaktivierung zu Wort zu melden. Jeder wird dann bereit sein, ihm bei seinem Auftritt zuzuhören Lieder des Herzens bis ca. 17 Uhr Die Lieder des Herzens, auch Medizinlieder genannt, umfassen Lieder aller Herkunft.

In der Praxis

Kostenloser und bewusster Preis, empfohlen 12 € für den Vormittag und 15 € für den Nachmittag mit gemeinsamem Essen in der Mittagspause. Offen für Familien.


#French

-

PREV Eishockey: Wird die Schweiz den Österreichern unter die Arme greifen?
NEXT Haftbefehle gegen Anführer von Israel und Hamas: „Es war notwendig, beide Lager ins Visier zu nehmen“ – rts.ch