Die Verführungsaktion des Kinos Lot-et-Garonnais in Cannes

Die Verführungsaktion des Kinos Lot-et-Garonnais in Cannes
Die Verführungsaktion des Kinos Lot-et-Garonnais in Cannes
-

Vier Tage lang ist der Verein Bureau d’Accueil des Tournages du Lot-et-Garonne auf den Filmfestspielen von Cannes, um heimische Filmproduzenten anzulocken.

Auf geht’s zur 77. Ausgabe der Filmfestspiele von Cannes! Zwei Wochen lang treffen sich Kinoprofis an der Croisette zum größten Kinoevent der Welt. Und unsere Abteilung kommt nicht zu kurz.

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat sich das Filmempfangsbüro Lot-et-Garonne zum Ziel gesetzt, unser Territorium in den Dienst der siebten Kunst zu stellen. Der Ageneser Regisseur Hervé Bonnet, der die Struktur leitet, ist bestrebt, nach Filmprojekten zu suchen und diese dann in unsere Abteilung zu bringen.

„Wir sehen nicht viele Filme!“

Wie jedes Jahr fährt er mit einigen Mitarbeitern des Film Reception Office nach Cannes. Aber nicht als Zuschauer. „Wir werden vier Tage dort verbringen, wir haben Treffen mit verschiedenen Produktionsfirmen vereinbart“, erklärt Hervé Bonnet. „Wir hoffen, diese Unternehmen später für Drehprojekte mit uns zu gewinnen. Es ist immer eine sehr intensive, sehr ereignisreiche Zeit, daher sehen wir nicht viele Filme… Andererseits nutzen wir die Gelegenheit, mit allen Profis zu sprechen, die wir können. Cannes ist DAS internationale Kinotreffen. Wir sind alle zur gleichen Zeit am selben Ort, für uns ist es eine großartige Gelegenheit, jedes Jahr wiederzukommen.“

850 mögliche Schauplätze im Lot-et-Garonne

Das Drehempfangsbüro führt umfangreiche Erkundungsarbeiten in Lot-et-Garonne durch, insbesondere im Hinblick auf mögliche Drehorte. „In unseren Datenbanken haben wir verlassene Fabriken, Büros … und dann natürlich auch Schlösser“, fährt Hervé Bonnet fort. „Zu Hause haben wir 850 als Referenz verwendet, die als Kulissen für Filme verwendet werden können. Wir fügen jedes Jahr mehr hinzu, um den Anforderungen der Produktionsfirmen gerecht zu werden, mit denen wir zusammenarbeiten. »
Ziel ist es, Filmregisseuren dabei zu helfen, ihre Vorstellungen in Bilder umzusetzen.
Dafür verfügt die Empfangsstelle über ein ganzes Netzwerk an Partnern. „Es gibt den Verein CEDP 47, sie sind die Spezialisten für lokale Landschaften. Wir stehen auch in Kontakt mit Kino-Freiwilligen, Rathausagenten, Technikern, Gemeinden, dem Tourismusausschuss des Departements usw. Verschiedene Branchen unterstützen uns. »
So konnten in Lot-et-Garonne einige große Erfolge erzielt werden. „Das Königreich der Tiere“ von Thomas Cailley wurde 2022 in Castelmoron-sur-Lot gedreht. In „Fête de Famille“ von Cédric Kahn mit Catherine Deneuve erkennen wir Nérac und Marmande. „In Nérac haben wir eine Vorschau des Films im grünen Theater organisiert. Es waren mehr als 1100 Zuschauer da! »
Seit 2012 – dem ersten Jahr der offiziellen Tätigkeit des Filming Reception Office – wurden in Lot-et-Garonne 20 Spielfilme gedreht.

#French

-

PREV Amiens: Das Anti-Bettel-Dekret ist an diesem Mittwoch, dem 1. Mai, in Kraft getreten
NEXT Anmeldung: Jackie Smith will die Kfz-Steuer explodieren lassen