Seine-et-Marne: Dieses von Europa subventionierte Programm hat in 8 Jahren mehr als 60 Projekte unterstützt

Seine-et-Marne: Dieses von Europa subventionierte Programm hat in 8 Jahren mehr als 60 Projekte unterstützt
Seine-et-Marne: Dieses von Europa subventionierte Programm hat in 8 Jahren mehr als 60 Projekte unterstützt
-

Von

Geoffrey Faucheux

Veröffentlicht auf

15. Mai 2024 um 6:02 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie der Republik Seine et Marne

Es ist ein Programm, von dem viele wahrscheinlich noch nie gehört haben, von dem jedoch jedes Jahr viele Projektleiter im gesamten Gebiet und insbesondere in Seine-et-Marne profitieren.

Der Boden FührerAkronym für Link between Rural Economy Development Actions, ist eine Initiative dereuropäische Unionzur Unterstützung von Projekten in ländliche Umgebung zu verschiedenen Themen.

Rentabilität, Innovation und wirtschaftlicher Beitrag

Konkreter gesagt ist dieses Programm lokal verfügbar dank a Gal (Lokale Aktionsgruppe)spezifisch für jedes Gebiet.

Es bringt lokale private und öffentliche Akteure zusammen und stützt sich auf spezifische Strategien und Ziele, um die territoriale Entwicklung des Leader zu entwickeln und zu bestimmen, welche Projekte von europäischen Subventionen profitieren können.

„Die Projekte werden zunächst von den Gal-Moderatoren erkannt, bevor sie an a weitergeleitet werden Programmausschuss, bestehend aus einer öffentlichen Hochschule und einer privaten Hochschule. Bei der vorherigen Programmplanung haben wir uns hauptsächlich auf die Landwirtschaft konzentriert, bei der neuen werden wir jedoch mehr ins Visier nehmenAgrotourismus », erklärt so Alain MomonBürgermeister von Vernou-la-Celle-sur-Seine und Präsident von Gal Sud 77.

Hinsichtlich der Kriterien werden bei der Auswahl von Projekten viele Daten berücksichtigt, das Wichtigste bleibt jedoch das Lebensfähigkeit des Projekts, es Seite innovativsein Beitrag zur lokalen Wirtschaft oder seine Umweltauswirkungen.

Zwischen 2014 und 2022 sind dies also rund sechzig Projekte die durch das Programm im Süden von Seine-et-Marne in verschiedenen Tätigkeitsbereichen subventioniert wurden, wie zum Beispiel die Umwandlung eines Teils des Bauernhofs Fontaine du Dy in Moret-Loing-et-Orvanne, in Touristenunterkünfte, die Modernisierung von Gauthiers Mühlehat Château-Landonoder die Renovierung einer alten Schleuse in Nemours, die zu einer Zwischenstation für Radtouristen werden soll.

Videos: derzeit auf -

„Unsere Projekte konzentrieren sich auf drei Hauptbereiche: Tourismus, Landwirtschaft und Ressourcen“, präzisiert Quentin GuinetProgrammmoderator für Gal Sud 77 und Terres de Brie.

Unter den anderen geförderten Projekten: die Renovierung der Moulin des Gauthiers in Château-Landon ©Foto an RSM77 gesendet

„Wir versuchen, so vielen Projekten wie möglich zu helfen“

Was die Programmierung für 2023–2027 betrifft, so hat diese gerade erst begonnen und diese sind es 1.161.000 € die dem Leader-Programm für Gal Sud 77 zugewiesen wurden. Eine Summe, die möglichst gerecht auf die verschiedenen Projekte verteilt werden muss.

„Wir müssen versuchen, so vielen Projekten wie möglich zu helfen und gleichzeitig den gesamten zugewiesenen Betrag auszuschöpfen. Für dieses Jahr hat der Programmausschuss von Sud 77 beschlossen, die Hilfe zu begrenzen Maximal 80.000 € pro Projekt für den privaten Sektor und 70.000 € für die öffentliche Hand“, verrät Alain Momon.

Abschließend kann der Präsident von Gal Sud 77 darauf hinweisen, dass dieser Unterschied logisch ist, auch wenn gelegentlich Kritik am Leader geäußert werden kann, insbesondere in Bezug auf die endgültig gezahlten Subventionen, die niedriger sind als die ursprünglich den Projektleitern gewährten Subventionen.

„Zu Beginn des Projekts stellen wir die möglichen Förderungen dank des Leader-Programms vor. Doch bei der Umsetzung des Projekts werden die Projektträger sich anderweitig um Subventionen bemühen, was ihnen natürlich nicht angelastet werden kann. Aber wenn diese Subventionen ankommen, kommen sie auch von den Leader-Subventionen abgezogen », schließt er.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Angesichts der Herausforderungen der globalen Erwärmung bringt Andros seine Obstproduzenten in der Fabrik Biars sur Cère zusammen
NEXT Ein Cyberangriff legt den Cégep de Lanaudière lahm