„Bulle d’Air“, ein Eltern-Kind-Willkommenszentrum in der Region Portes du Haut-Doubs

„Bulle d’Air“, ein Eltern-Kind-Willkommenszentrum in der Region Portes du Haut-Doubs
„Bulle d’Air“, ein Eltern-Kind-Willkommenszentrum in der Region Portes du Haut-Doubs
-

Auf dem Gebiet der Communauté de Communes des Portes du Haut-Doubs wurde gerade eine neue Struktur geschaffen. Dieser Eltern-/Kind-Empfangsbereich mit dem Namen „Bulle d’Air“ soll ein freundlicher Ort sein, der Kinder unter sechs Jahren und ihre Familien in einem neutralen Raum willkommen heißt. Ein Moderator, ein frühpädagogischer Fachmann, ist anwesend. Seine Aufgabe besteht darin, Verbindungen und Zeiten zu schaffen, die zum Spielen, Austauschen und Diskutieren einladen. Wir teilen einen Moment, wir entdecken einander und erleben gemeinsam eine neue Erfahrung. „Eltern machen mit diesem Moment das, was sie damit machen wollen. Wir wollten ihnen einen Ort bieten, der nicht zu Hause ist, an dem sich jeder äußern und austauschen kann, wenn er das Bedürfnis verspürt“, erklärt Martial Hirtzel, Vizepräsident der Gemeinde, zuständig für Solidarität.

Redaktionsinterview: Martial Hirtzel, Vizepräsident der Gemeinde, zuständig für Solidarität.

Individuelle Betreuung

„Bulle d’Air“ steht allen Eltern im Raum „Portes du Haut-Doubs“ offen. Derzeit werden Roaming-Dienste in drei Gemeinden organisiert: Vercel-Villedieu-le-Camp, Valdahon und Les Premiers Sapins. Es handelt sich um einen kostenlosen Dienst, der von der Gemeindegemeinschaft unterstützt wird und die Anonymität wahrt. Martial Hirtzel sieht darin ein zusätzliches System, das das Angebot der bereits in der Region flächendeckenden Frühpädagogikstaffel ergänzt. Gewählte Beamte beabsichtigen, die Existenz dieser Initiative bekannt zu machen. Zur Weitergabe werden sie sich auf verschiedene Dienste und Akteure stützen, etwa auf das staatliche Bildungswesen, Sozialarbeiter, Familien- und Kinderbetreuer.

Interessierte Familien und Einzelpersonen können sich jederzeit an die Communauté de Communes des Portes du Haut-Doubs wenden, die ihre Kontakte mit den Fachleuten der Struktur verbindet. Tel.: 03.81.65. 15.15


#French

-

PREV Der Campingplatz Chambons in Argenton-sur-Creuse erweitert sein Leistungsangebot
NEXT Ein 32-jähriger Franzose kam bei einem Lawinenunglück ums Leben, vier weitere Menschen wurden verletzt