Seine-et-Marne: eine Messe, um Trends bei sauberen Fahrzeugen zu entdecken

Seine-et-Marne: eine Messe, um Trends bei sauberen Fahrzeugen zu entdecken
Seine-et-Marne: eine Messe, um Trends bei sauberen Fahrzeugen zu entdecken
-

Von

Audrey Gruaz

Veröffentlicht auf

15. Mai 2024 um 7:18 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie der Marne

3 Tage, zwei verschiedene Seiten und Hunderte von Lösungen, um Ihre Gewohnheiten zu ändern und die Umwelt weniger zu belasten. Die Industrie- und Handelskammer (CCI) von Seine-et-Marne organisiert vom 24. bis 26. Mai 2024 eine einzigartige Ausstellung dieser Art. Entfernen präsentiert sich als außergewöhnliches Schaufenster von alternative und innovative Mobilität.

Auch wenn die Zielgruppe der Messe im Wesentlichen Führungskräfte aus der Wirtschaft sind, insbesondere VSEs, KMUs und SMIs, ist Remoove auch offen dafür Einzelpersonen die Lösungen für dieses Problem finden möchten: Wie kann man weiterhin reisen, insbesondere in einem so großen ländlichen Departement wie Seine-et-Marne, und dabei weniger die Umwelt verschmutzen?

Ein Mitglied des IPCC, Ehrengast am Freitag

Der Tag findet am Freitag, den 24. Mai 2024, am Sitz der Handelskammer in Serris statt. Sie ist Fachleuten vorbehalten und hat das Thema: „Dekarbonisierung der Mobilität: Herausforderungen und Lösungen für Unternehmen und Regionen“.

Es wird eine Konferenz organisiert, um diese aktuellen Herausforderungen zu diskutieren und die bereits vorhandenen Lösungen zur Dekarbonisierung der Mobilität von Unternehmen und Gebieten vorzustellen.

Ziel dieser Konferenz ist es, Unternehmensleitern dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen

Die IHK von Seine-et-Marne

Dieser Tag wird rundherum organisiert vier runde Tische und ein Dorf wird Lösungsanbieter in diesem Bereich zusammenbringen.

Die Veranstaltung wird Gastgeber sein François GemenneSpezialist für Umweltgeopolitik und Mitglied des IPCC, als Ehrengast.

Unter den Themen, die während dieser runden Tische diskutiert werden, werden die Gäste insbesondere mögliche Hebel diskutieren, um auf die Situation zu reagieren Klimawandel ; Innovationen und neue Praktiken; technologische Fortschritte bei intelligenten Fahrzeugen oder die Vermögenswerte von Seine-et-Marne für eine erfolgreiche Energiewende sowie der Strom-Wasserstoff-BioNGV-Energiemix.

Videos: derzeit auf -

Zwei Tage für die breite Öffentlichkeit zugänglich

Die folgenden zwei Tage sind gleichzeitig geöffnet für Fachleute und die breite Öffentlichkeit auf der Suche nach Lösungen. Sie finden am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, auf der Rennstrecke La Ferté-Gaucher statt. „Diese Tage werden eine Gelegenheit zum Entdecken sein die neuesten Innovationen Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck von Transportmitteln zu verringern“, so die IHK, die auch dazu beitragen möchte, „zu verstehen, wie jeder zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen kann“, indem er umweltfreundlichere Fortbewegungsarten einführt.

Es kommt jedoch nicht in Frage, auf das Auto zu verzichten und alle aufs Fahrrad zu setzen! Auch wenn dieses Fortbewegungsmittel eine zweite Jugend erlebt, ist es für Berufstätige nicht geeignet. Wie können Sie sich einen Maurer vorstellen, der seine Ausrüstung in der hinteren Tasche seines Fahrrads trägt, oder einen Bauleiter, der jeden Tag mehrere Dutzend Kilometer zurücklegt, um seine verschiedenen Baustellen in Seine-et-Marne zu überwachen?

Es gibt jedoch Lösungen. Sie werden durch vorgestellt vier Dörfer auf der Rennstrecke La Ferté-Gaucher. Darunter der Raum, der präsentiert wird sogenannte saubere Fahrzeuge dürfte ein großer Erfolg werden. Besucher können Elektro-, Wasserstoff- oder BioNGV-Fahrzeuge entdecken. Die IHK verspricht die „neuesten Innovationen“ in diesem Bereich.

Ein Dorf Innovation wird die Neugierigsten anziehen. Es ermöglicht Ihnen, in die neuesten technologischen Fortschritte im Transportbereich einzutauchen.

Ein Raum, der gewidmet ist Ausbildung und Rekrutierung wird die Vorstellung verstärken, dass dieser Bereich boomt und immer mehr Menschen anzieht.

Abschließend wird der letzte Raum gewidmet Helfer zur Finanzierung der ökologischen Umstellung seiner Fahrzeugflotte zur Verfügung.

Das Wochenende wird mit zahlreichen Aktivitäten gespickt sein. Insbesondere wird es möglich sein um Fahrzeuge mit sauberer Energie auszuprobieren auf der Rennstrecke oder zur Durchführung von Taufen im Elektroauto. Eine Strecke wird speziell für den Test von Elektrofahrrädern, Rollern und Quads konzipiert. Für Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren wird ein spezielles 2-Rad-Event organisiert.

Spezialist für Elektrofahrzeuge, Du bist hier wird bei der Remoove-Show in La Ferté-Gaucher anwesend sein. Besucher können das Tesla Cyberquad testen und Optimus treffen, den humanoiden Roboter der ersten Generation von Tesla.

Freitag, 24. Mai 2024 im CCI, Serris. Reserviert für Profis nach Anmeldung. Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai 2024, auf der Rennstrecke La Ferté-Gaucher, offen für alle, kostenlos bei Anmeldung: https://remoove-cci-seineetmarne.fr/

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Die A9 zwischen Lausanne und Chexbres ist von Dienstag auf Mittwoch nachts gesperrt
NEXT Vom Berner Jura bis zur ukrainischen Front: Die Reise einer Schweizer Minenräummaschine im Kriegsgebiet – rts.ch