Olympische Spiele: Der mächtige Jimm, der Breaker, der davon träumt, Belgien eine Medaille zu bescheren

Olympische Spiele: Der mächtige Jimm, der Breaker, der davon träumt, Belgien eine Medaille zu bescheren
Olympische Spiele: Der mächtige Jimm, der Breaker, der davon träumt, Belgien eine Medaille zu bescheren
-

Der Antwerpener B-Boy Dimitrios Grigoriou sollte Belgien nächsten Sommer bei den Olympischen Spielen in Paris vertreten. Ziele: Eine Medaille gewinnen und das Bewusstsein für die Hip-Hop-Kultur schärfen.


Artikel für Abonnenten reserviert

Standardbild des Autors


Standardbild des Autors


Von Eric Clovio

Veröffentlicht am 15.05.2024 um 14:26 Uhr
Lesezeit: 4 Min

FRückblick auf ein halbes Jahrhundert. Im Jahr 1973 stellten sich junge Leute aus der Bronx auf den kaputten Gehwegen von New York eine neue Art der Fortbewegung und Kommunikation vor, direkt auf dem Asphalt. Die „Crews“, die Bands, die sich zwischen den Gebäuden zu kraftvollen und synkopierten Klängen gegenseitig herausfordern, haben einen Weg gefunden, die Gewalt, die sie verzehrt, zu kanalisieren und sie angesichts der Lebensbedingungen, die gerade herrschen, mit Kraft und Würde zum Ausdruck zu bringen furchtbar mangelhaft.

Fünfzig Jahre später wird Breakdance (oder Breakdance) als weitere olympische Sportart Einzug in das Programm der Spiele halten. Hip-Hop hat die Welt über Ozeane hinweg erobert, Kritiker und schlechten Ruf überwältigt und sich als eigenständige Sportdisziplin etabliert. Rotationen am Boden, kontrollierte Balance, Pirouetten voller Kraft und Leichtigkeit: Die Präzision der Bewegung konkurriert mit athletischer Kraft. Eine feine Alchemie, verstärkt durch die Kompositionen des DJs.



Dieser Artikel ist Abonnenten vorbehalten

Greifen Sie auf verifizierte und entschlüsselte nationale und internationale Informationen zu
1€/Woche für 4 Wochen (unverbindlich)

Profitieren Sie mit diesem Angebot von:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle redaktionellen Artikel, Dateien und Berichte
  • Die Zeitung in digitaler Version (PDF)
  • Lesekomfort mit begrenzter Werbung


#Belgique

-

PREV Lausanne: Die zukünftige Metro M3 ändert ihr Gesicht und wird den Flon meiden
NEXT Bretagne: Welche Strände in der Bretagne stehen auf der Liste der Blauen Flagge 2024?