Slowakei: Premierminister liegt nach einem Schuss zwischen Leben und Tod im Krankenhaus

Slowakei: Premierminister liegt nach einem Schuss zwischen Leben und Tod im Krankenhaus
Slowakei: Premierminister liegt nach einem Schuss zwischen Leben und Tod im Krankenhaus
-

Der slowakische Premierminister Robert Fico wurde am Mittwoch vor dem Kulturzentrum in der Stadt Handlova in der Zentralslowakei am Rande einer Regierungssitzung erschossen, berichtet die Nachrichtenagentur TASR.

Journalisten vor Ort bezeugen mehrere Schüsse. Der Täter wurde festgenommen und der Bereich abgesperrt.

Lokalen Medien zufolge wurde Robert Fico, der ins Krankenhaus eingeliefert wurde, an Bauch, Armen und Beinen verletzt. Er stehe zwischen Leben und Tod, verkündet die Regierung.

Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová sagte, sie sei „völlig schockiert über den heutigen brutalen Angriff auf den Premierminister“, eine Tat, die sie „auf das Schärfste verurteilt“.

Der Präsident der Europäischen Kommission https://twitter.com/donaldtusk/status/1790739583484731612 „verurteilt den verabscheuungswürdigen Angriff auf Premierminister Robert Fico aufs Schärfste.“ „Solche Gewalttaten haben in unserer Gesellschaft keinen Platz und untergraben die Demokratie, unser wertvollstes Gemeinwohl“, sagte sie auf X. „Gewalt darf in der europäischen Politik keinen Platz haben“, fügte Bundeskanzler Olaf Sholz hinzu.

Auch der polnische Premierminister Donald Tusk hatte ein Wort für seinen slowakischen Amtskollegen. „Robert, meine Gedanken sind in dieser sehr schwierigen Zeit bei dir“, schrieb er. Aus Ungarn sagte Viktor Orban, er sei „zutiefst schockiert über den abscheulichen Angriff gegen …“. ihr Freund“. „Gott segne ihn und sein Land“, schloss er.

Robert Fico kehrte im vergangenen September in der Slowakei an die Macht zurück, nachdem er diese Position bereits zwischen 2006 und 2010 sowie zwischen 2012 und 2018 innehatte. Er zeichnete sich insbesondere dadurch aus, dass er sich angesichts der russischen Invasion weigerte, der Ukraine weiterhin Hilfe zu leisten.

-

PREV Am Freitag werden an der TGV-Ausfahrt in Morbihan Austern angeboten
NEXT „Hier beginnt alles.“ Bericht hinter den Kulissen vom Coupe de France de Cuisine in Saint-Malo