Nationaler Patriotentag: Offen oder geschlossen?

Nationaler Patriotentag: Offen oder geschlossen?
Nationaler Patriotentag: Offen oder geschlossen?
-

Welche Dienste und Unternehmen werden an diesem Montag, dem 20. Mai, zum National Patriots Day als geöffnet oder geschlossen angezeigt?

Von Estelle Lévêque

Anlässlich des National Patriots Day, an diesem Montag, dem 20. Mai, bleiben bestimmte Dienste in Quebec City zugänglich, während andere geschlossen bleiben. Darüber hinaus werden viele Quebecer beurlaubt sein, da dieser Tag ein Feiertag ist.

Beachten Sie, dass die Stadt zu diesem Anlass in verschiedenen Sportanlagen kostenlose Sportaktivitäten in den regulären Kalender aufgenommen hat. Darunter werden Badminton, Basketball, Freispiele, Psychomotorikkurse, Fußball und Volleyball angeboten. Der Sportplan ist unter ville.quebec.qc.ca/sportsgratuits verfügbar.

Darüber hinaus werden alle Stadtbibliotheken geschlossen. Denken Sie daran, dass die Mitarbeiter des Kulturdienstes zu diesem Zeitpunkt immer noch streiken, und zwar bereits seit März.

Geschäfte

Am 20. Mai können kleine und große Lebensmittel- und SAQ-Läden sowie Convenience-Stores zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet sein. Apotheken können auch den ganzen Tag geöffnet haben.

Allerdings werden Banken, Kreditgenossenschaften und Postämter sowie SAAQs geschlossen.

Zentrum für Bürgerbeziehungen (311)

Auf der Seite von Quebec City werden alle Büros, einschließlich des Citizen Relations Centre und der Serviceschalter in den Bezirksbüros, ihre Türen schließen.

Sie erreichen die Stadt wie folgt:

NOTFÄLLE

Tag und Nacht bleiben lebenswichtige Dienste wie Polizei, Brandschutz und Wasseraufbereitung jederzeit aufrechterhalten. Bei einem Notfall bezüglich Wasser- und Abwassersystemen, Straßenbeleuchtung oder Straßenverhältnissen wählen Sie 311 und führen Sie Option 1 aus.

Müll, Wertstoffe und Ökozentren

Die Sammlung von Müll und Wertstoffen erfolgt nach dem üblichen Zeitplan. Die Ökozentren werden gemäß ihrem Sommerfahrplan geöffnet sein.

Parkplätze

Am 20. Mai ist das Parken auf der Straße vor den Parkuhren kostenlos (mit Ausnahme der Rue de la Maréchée, wo das Parken jederzeit gebührenpflichtig ist). Die Straßen im Park Champs-de-Bataille unterliegen nicht der Gerichtsbarkeit der Stadt; Parkuhren bleiben daher gebührenpflichtig.

Die mit Mautterminals ausgestatteten Parkplätze bleiben gebührenpflichtig, insbesondere die Parkplätze im Esplanade-Park, vor dem Bahnhof Palais sowie im Sektor Avenue Maguire.

Vom 20. Mai, 6 Uhr morgens, bis zum 21. Mai, 6 Uhr morgens, gilt für bestimmte Bereiche eine Toleranz. Daher kann das Abstellen des Fahrzeugs über die normalerweise zulässige Zeit hinaus erfolgen, unabhängig davon, ob Sie im Besitz einer Anwohnerparkerlaubnis sind oder nicht. Diese Toleranz betrifft zeitlich begrenzte Zonen (30 Minuten, 60 Minuten usw.), für die ein Bewohnerparkausweis erforderlich ist, sowie Zonen, die ausschließlich Inhabern eines Bewohnerparkausweises vorbehalten sind.

Hauptstadttransportnetz

Die Busse verkehren nach dem Sonntagsfahrplan und der Couche-Tard-Service ist nicht verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie rtcquebec.ca oder rufen Sie den Kundendienst unter 418 627-2511 an.

Amtsgericht

Die Serviceschalter der Gemeindegerichte bleiben geschlossen. Es wird möglich sein, eine Strafanzeige oder eine Zahlungsvereinbarung online per Kreditkarte zu bezahlen. In Strafsachen werden nur Fälle inhaftierter Personen bearbeitet. Eine Gerichtsverhandlung findet am Montag, 20. Mai, um 10 Uhr statt.

Tierheim (Quebec SPA)

Das Tierheim der Stadt (SPA de Québec) bleibt am Montag, 20. Mai, geschlossen. Es steht jedoch ein Notdienst zur Verfügung. Besuchen Sie spadequebec.ca oder rufen Sie 418 527-9104, Durchwahl 8 an.

Alle Einzelheiten finden Sie auf der Webseite ville.quebec.qc.ca/joursferies.

Ich mag das :

Ich mag Wird geladen…

-

PREV Fünfzigjähriger in Val-Bélair vermisst: ein vom SPVQ eingesetzter Kommandoposten
NEXT „Mit Artikel 6 des Pariser Abkommens kann Senegal Großprojekte auf dem Kohlenstoffmarkt umsetzen“, sagt Madeleine Diouf Sarr – VivAfrik