Ein Mann wurde im 20. Arrondissement erschossen, der Verdächtige auf der Flucht

Ein Mann wurde im 20. Arrondissement erschossen, der Verdächtige auf der Flucht
Ein Mann wurde im 20. Arrondissement erschossen, der Verdächtige auf der Flucht
-

Von Le Figaro mit AFP

Veröffentlicht
vor 2 Stunden,

Aktualisieren Vor 58 Minuten

” data-script=”https://static.lefigaro.fr/widget-video/short-ttl/video/index.js” >

Die Veranstaltungen fanden am Dienstag gegen 15:30 Uhr vor einer Bar statt. Der Täter flüchtete sofort mit einem Roller.

Am Mittwoch wurde in einer Bar im 20. Pariser Arrondissement ein Mann erschossen, der Täter flüchtete mit einem Roller, wie AFP aus einer mit der Angelegenheit vertrauten Quelle erfuhr. Die Veranstaltungen fanden gegen 15:30 Uhr in der Rue des Envierges statt. A „Person, die auf einem Roller geflohen war, schoss in Richtung einer Bar“sagte eine Polizeiquelle.

In dieser Straße, in der es mehrere Bars und Restaurants gibt, in der Nähe des Belleville Parks sei ein Sicherheitsbereich eingerichtet worden, bemerkte ein AFP-Journalist. „Ich hörte zwei Schüsse, alle gingen hinein“erzählte AFP ein junger Koch, der anonym bleiben wollte und in einem Restaurant auf der Straße arbeitet.

„Eine Kugel ging durch eines der Fenster des Restaurants“

„Ich sah einen Mann mit einer Waffe, der einen anderen Mann erschoss, dann stieg er auf ein Motorrad und fuhr davon.“ „Eine Kugel ging durch eines der Fenster des Restaurants“, er fügte hinzu. Ihm zufolge wurde das Opfer in Höhe von getroffen “Rippen”.

#France

-

PREV VIDEO. Festival des Petites Folies im Finistère: das Beste von 2024
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten