„Lasst uns aufhören, über SPL Agate zu fantasieren! »

„Lasst uns aufhören, über SPL Agate zu fantasieren! »
„Lasst uns aufhören, über SPL Agate zu fantasieren! »
-

Parken, Verwaltung des Flugplatzes Courbessac, Aquatropic oder sogar die Entwicklung von Wirtschaftszonen … In den letzten Jahren hat die SPL Agate (lokales öffentliches Unternehmen) in der Metropole Nîmes an Stärke gewonnen. Treffen mit seinem neuen Direktor Bertrand Pelain.

Objectif Gard: Sie haben Ihre neue Stelle Anfang Mai angetreten. Kannst du dich selbst vorstellen ?

Bertrand Pelain: Ich bin 43 Jahre alt und komme aus Grenoble. Ich wurde 2013 von Antoine Cotillon (ehemaliger Direktor, Anmerkung des Herausgebers) als Rechtsmanager eingestellt. Anfangs waren es 13 Mitarbeiter, heute sind es rund hundert! Ich habe mich schon immer für öffentliche Angelegenheiten interessiert. Als Jurastudent wurde ich im Alter von 20 Jahren Gemeindeberater des Bürgermeisters von Venon, einem kleinen Dorf in der Nähe von Grenoble. Es ist dieses Mandat als lokaler gewählter Beamter in diesem Bereich, der mich dazu veranlasste, mein Jurastudium auf die Bereiche Stadtplanung und -entwicklung auszurichten.

„Nach Johannes Paul II. brauchen wir einen Übergangspapst!“

Antoine Cotillon war 18 Jahre lang Direktor der SAT (Landplanungsgesellschaft, Anmerkung des Herausgebers) und der SPL Agate. Ist es nicht kompliziert, sich hinter ihn zu stellen?

Ja, es ist super kompliziert (lacht)! Zehn Jahre lang hatte ich viel Spaß mit ihm zusammenzuarbeiten. Antoine Cotillon drehte die SAT um und stand 2012 hinter der Gründung von SPL Agate sowie der Entwicklung seiner verschiedenen aktuellen Geschäftsbereiche. Er erwartete viele Projekte, wie zum Beispiel die jüngste Gründung des Immobilienunternehmens Odil, das für den Kauf leer stehender Räumlichkeiten verantwortlich ist, um dort neue Händler anzusiedeln. Ich habe nicht seine Erfahrung, aber ich kenne das Unternehmen, unsere Teams und unsere zahlreichen Aktionäre gut. Wie ich oft scherzhaft und demütig sage: Nach Johannes Paul II. brauchen wir einen Übergangspapst!

Wie würden Sie SPL Agate definieren?

Es handelt sich um eine öffentliche Gesellschaft privaten Rechts. Wir sind ein Dienstleister, das heißt, wir arbeiten ausschließlich vertraglich mit unseren Anteilseignern, den Gemeinden. Die Kommunen bitten uns, Studien durchzuführen, Projekte einzurichten, Dienstleistungen oder Ausrüstung zu verwalten. Wissen Sie, Bürgermeister rufen uns manchmal an, um uns anzuschreien, weil sie vor allem unsere Kunden sind! Es ist also wahr: In den letzten Jahren hat die SPL viele neue Fähigkeiten erworben: Verwaltung der Tourismusbüros von Nîmes und Nîmes métropole, Parken, Aquatropic, des Flugplatzes Courbessac und sogar städtische Renovierung. Aber es sind die Stadt Nîmes – 60 % Anteilseigner –, die Metropole Nîmes – 36 % – oder die 28 anderen Anteilseignergemeinschaften, die sich für diese Verwaltungsmethode entscheiden. Hören wir auf, über Achat zu fantasieren! Wir realisieren ausschließlich im Auftrag unserer Kunden Projekte oder verwalten Dienstleistungen und Anlagen. Wir haben keine enormen Kräfte.

Was ist mit Senim, der leider im Zusammenhang mit dem Rechtsstreit um den Präsidenten der Metropole Nîmes, Franck Proust, bekannt ist?

Es wurde vor vielen Jahren in SAT umbenannt. Es handelt sich um ein gemischtwirtschaftliches Unternehmen – zu 48 % im Besitz von Nîmes métropole –, das nur sehr wenige Mitarbeiter beschäftigt. Im Gegensatz zur SPL kann sie auf Ausschreibungen reagieren. Es stellte sich die Frage, es zu schließen, doch seine Anteilseigner (die sich unter anderem aus Bankinstituten zusammensetzten) zogen es vor, ihre eigenen Mittel, d Gründung von Odil, die Realisierung von Immobilienprojekten. Wir werden dies bald in Garons tun, indem wir Sozialwohnungen bauen. Darüber hinaus möchten wir in Zusammenarbeit mit Nîmes Métropole beispielsweise Unternehmen bei der Gründung oder Entwicklung durch unsere Immobilienkompetenz unterstützen, basierend auf dem Modell, das für Jérome Nutile durchgeführt wurde. Die SAT hat das Mas de Boudan entwickelt. Der Gastronom zahlte die Miete und kaufte, als er dazu in der Lage war, das Mas.

Der SAT sieht sich heute der Konkurrenz seines Nachbarn in Montpellier ausgesetzt. Das SERM von Montpellier nimmt an Ausschreibungen teil. Ein Phänomen, das man in Nîmes nicht besonders gut verträgt …

Effektiv. Das SERM von Montpellier reagierte auf Konsultationen, die von Gemeinden rund um Nîmes zum Wohnungsbau eingeleitet wurden. Dies war insbesondere bei Milhaud der Fall. Tatsächlich gibt es ein eher stillschweigendes nationales Prinzip: Jedes gemischtwirtschaftliche Unternehmen bleibt innerhalb seines geografischen Geltungsbereichs. Allerdings sucht SERM heute angesichts der Immobilienkrise nach anderen Märkten, um seine Teams zu bezahlen …

Um auf das Thema SPL-Achat zurückzukommen: Wie erklären Sie sich, dass es in den letzten Jahren so stark gewachsen ist?

Gemeinden verfügen über mehrere mögliche Verwaltungsmethoden zur Bereitstellung einer Dienstleistung: Verwaltung, Delegation dieser Dienstleistung an ein privates Unternehmen oder an uns. Wir liegen dazwischen: ein privates Unternehmen, über das die Gemeinschaft eine strenge Kontrolle ausübt, was den Vorteil hat, dass es insbesondere im Ausland ansässige Aktionäre nicht vergütet (wie es große multinationale Unternehmen tun können). Betriebsüberschüsse werden entweder an die Gemeinden zurückgegeben oder können in von uns verwaltete Geräte reinvestiert werden. Beispielsweise beim Parken oder Aquatropic in Nîmes kann ein Teil des Gewinns vertraglich in die Ausrüstung reinvestiert werden. Es ist ein supergesundes und äußerst tugendhaftes System.

Sie haben kürzlich die Leitung des Flugplatzes Courbessac übernommen. Wo bist du ?

Die Idee besteht darin, den Umsatz zu steigern und ihn auf der Website zu reinvestieren. Nach der Ankunft eines neuen Direktors, Thibaut de Rosnay, im letzten Jahr haben wir alle Hangargebühren harmonisiert. Wir haben mehrere Studien gestartet, um die Gleise zu erneuern, die Infrastruktur aufzubauen … Dafür brauchen wir Einnahmen. Wir möchten einen Photovoltaikpark mit einer Fläche von mehr als 20 Hektar errichten. Das könnte es uns ermöglichen, hohe Lizenzgebühren zu erhalten und unsere Projekte zu finanzieren. Derzeit analysieren wir die Angebote.

Ein Wort zu Magna Porta. Waren Sie nicht verärgert darüber, dass die Vermarktung der Wirtschaftszone rund um den Bahnhof der NGE-Gruppe anvertraut wurde?

Wütend ? NEIN ! Es hat uns herausgefordert. Die SPL kümmert sich um die Studien, kauft das Land und entwickelt es. Durch die Wahl des Projektaufrufs, bei dem das Unternehmen NGE ausgewählt wurde, wollte Nîmes Métropole schneller vorankommen, indem es versuchte, diesen Betrieb viel weiter vorgelagert als üblich zu vermarkten. Es ist nicht beleidigend zu sagen, dass die Menschen möglicherweise einen längeren Arm haben als wir, um Unternehmen anzuziehen. Wir arbeiten mit NGE zusammen, um die Regulierungsunterlagen zu erstellen. Bis vor ein paar Jahren waren sich die gewählten Kommunalpolitiker nicht der Notwendigkeit bewusst, Landkontrolleinsätze so weit wie möglich vorwegzunehmen … Aber die mit diesen Themen verbundenen Zwänge und der Mangel an Land haben es den gewählten Amtsträgern ermöglicht, sich dieser Wichtigkeit wirklich bewusst zu werden Bedürfnis nach Vorfreude. Diese meiner Meinung nach innovative Baugruppe ermöglicht es, dieses Problem zu lösen.

Zur Verwaltung des Musée de la Romanité, der SPL Culture and Heritage, wurde eine neue Aktiengesellschaft gegründet. Es ist überraschend: Warum nicht alles in Agate zusammenbringen?

Man kann uns nicht kritisieren, weil wir alles tun und uns alles anvertrauen (lacht)! Wir machen schon einiges. Darüber hinaus ist die Beteiligung von SPL Culture et Patrimoine, die derzeit über zwei Aktionäre verfügt, nicht dieselbe wie die von SPL Agate, die über fast dreißig verfügt. Antoine Cotillon war ein ausgezeichneter Entwickler. Ich neige dazu, mich eher als Manager zu sehen. Ich möchte unsere Strukturen sichern und unsere Dienstleistungen nutzbringend weiterentwickeln, indem ich die Furche unserer aktuellen Branchen bearbeite. Darüber hinaus arbeiten diese verschiedenen Strukturen (SAT, SPL Agate und SPL Culture and Heritage) täglich über eine wirtschaftliche Interessengruppe (EIG) namens Oras zusammen, die vor einigen Jahren gegründet wurde, um die Kosten durch die Bündelung der Unterstützungspositionen zu rationalisieren Dienstleistungen (Finanzen, Recht und Personalwesen). Wissen Sie, diese Position des General Managers scheint mir eher eine große Verantwortung als eine Machtposition zu sein.

Franck Proust wurde Anfang Juli wegen Einflussnahme an das Berufungsgericht Montpellier verwiesen. Er gilt als unschuldig.
#French

-

PREV „Sie wurden von ihrer Gewerkschaft angelockt“: Landwirte aus der Haute-Loire reagieren auf das Agrargesetz
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten