Festival in der Süd-Gironde: Sonnenschein in den atypischen Nächten

-

Von

Bernard Peyré

Veröffentlicht auf

16. Mai 2024 um 19:50 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Le Républicain Sud-Gironde

Ein Wiedehopf, ein Zugvogel, ist das Wahrzeichen der 33eAtypical Nights Festival, das vom 2. Juni bis 21. Juli 2024 im stattfinden wird Süd-Gironde.

Der mehrfarbige Vogel ist auf dem Plakat des Grafikdesigners Jérôme Charbonnier zu sehen. „Es kommt im Frühjahr in der Süd-Gironde an das Symbol der Bewegungsfreiheit“, unterstreicht Céline Lacombe, Direktorin von Nuits Atypicals.

Einzigartige Orte zum Entdecken

Genau genommen hat das Festival das Reisen in sich. Es wird 7 Wochen dauern 18 Etappen in 12 Gemeinden mit Sonnen aus aller Welt auf der Speisekarte:

  • Konzerte und Shows traditionelle Musik und Weltmusik
  • Eine Show junges Publikum (26. Juni um Bazas)
  • A Schaffung von 120 Studenten zweisprachiger Unterricht in Langon
  • PVorführungen, Tagungen, Konferenzen
  • Vier traditionelle Gängedes Bälle in VillandrautA Süditalienischer GesangsworkshopA Madagassischer Meisterkursusw.

Wir werden einzigartige und alternative Orte in der Süd-Gironde entdecken und vier Kontinente durchqueren: Südamerika, Afrika, Asien, Europa.

Céline Lacombe, Regisseurin von Atypical Nights

Zu den neuen Orten, an denen das Festival stattfinden wird, gehört Malagar Saint-Maixant 22. Juni mit der brasilianischen Sängerin Renata Rosa für einen (kostenlosen) Abend voller Volksfeierlichkeiten zu den Klängen von Pernambuco, einem Bundesstaat im Nordosten.

Brasilianische Sängerin Renata Rosa, 22. Juni in Saint-Maixant (Gironde). ©Ashiley Melo

HAT CazalisZur Nacht der Wälder am 15. Juni entdecken wir bei einer nächtlichen und künstlerischen Wanderung im Wald die „weiche“, westliche Dünenso groß wie die Pilat-Düne, mit geologischen und naturalistischen Interpretationen des Landeswaldes, einem Astronomie-Workshop, einem Konzert von Duo Aèdes (frei).

Es wird eine erste Zusammenarbeit mit der Ferme des Filles de geben Spitzfindig und der italienische Künstler Davide Ambrogio, der rituelle Lieder aus Aspromonte, seiner Region, präsentieren wird.

HAT Lestiac-sur-Garonnebei Oiseaux Mécaniques, ein festliches Zigeunerlied mit der Zigeunersängerin slowakischer Herkunft Marcela.

Videos: derzeit auf -

Eine feierliche Eröffnung des Festivals in Podensac

Die Eröffnung des Festivals (kostenlos) findet am Sonntag, 2. Juni, im Parc Chavat in statt Podensac und wird mit der kolumbianischen Gruppe Puerto Candelaria sehr festlich sein, ein Phänomen! Er ist ein Gewinner der 20eLatin Grammy Awards.

120 Studierende auf der Bühne

Dienstag, 25. Juni im Les Carmes in Langonein weiteres Highlight: eine Hommage an den großen Gascogne-Autor Bernard Manciet mit der Manufacture Verbale, einer Gesangskreation der 120 Schüler der zweisprachigen Klassen von Langon und einer Kreation einer Erwachsenenwerkstatt.

Ebenfalls in Langon wird am 20. Juli ein Film über den Meister des malischen Blues gezeigt. Boubacar Traore und am 21. Juli im Carmes ein Konzert Sonnenschein und Bluesein Treffen und ein Meisterkurs rund um madagassische Musik mit Tetader Meister der Tsapiki-Gitarre.

Boubacar Traoré, Diamant des malischen Blues, 21. Juli 2024 in Langon. ©N’Krumah LAWSON DAKU

Das Festival macht zwei Stopps im Arlette-Garten Saint-Macaire : 23. Juni, die Zigeuner- und Mittelmeerklänge der Gitarristen Titi Robin und Roberto Saadna mit dem virtuosen Akkordeonisten Francis Varis.

Und 18. Juli mit dem Ganzen Chakam für Musik persischer und arabischer Inspiration mit einem iranischen Künstler, einem Palästinenser und einer Französin (Prix des Musiques d’Ici).

Die traditionellen Bälle von Villandraut

Vom 5. bis 7. Juli wird es in Villandraut ein heißes Wochenende mit traditionellen Bällen und Konzerten traditioneller Musik geben („Tradition, die woanders hinschaut“, fügt Céline Lacombe hinzu).

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Die Schweizer zögern, diesen Sommer eine Reise zu unternehmen
NEXT Morbihan: eine beeindruckende Straßenausfahrt und 3 Motorradunfälle an diesem Wochenende