Eishockey-WM: Die Schweiz muss in Tschechien weitermachen

Eishockey-WM: Die Schweiz muss in Tschechien weitermachen
Eishockey-WM: Die Schweiz muss in Tschechien weitermachen
-

In ihrem fünften Weltmeisterschaftsspiel in Prag trifft die Schweiz am Samstag um 12:20 Uhr auf Dänemark. Die Möglichkeit, ins Quartier zu gehen.

Der Schweiz muss in Prag ein fünfter Erfolg gelingen.

ATS

Nach zwei Tagen ohne Spiel macht sich die Schweiz wieder an die Arbeit. Und das Ziel muss sein, einen fünften Erfolg in Folge zu erzielen, um sich einen Platz unter den Top 4 zu sichern. Oder noch besser, da die Finnen, die in vier Spielen bereits vier Punkte verloren haben, am Samstag um 4 Uhr gegen Kanada antreten müssen: 20 Uhr und es werden irgendwo viele Punkte verloren gehen.

Auch die Dänen werden keine große Chance haben, sich vor dem Spiel gegen die Schweiz zu erholen, da sie am Freitag um 16:20 Uhr gegen die Briten spielten. Und durch die Niederlage gegen Norwegen, zusätzlich zu den erwarteten Niederlagen gegen Kanada und die Tschechische Republik, haben die Männer von Mikael Chrintz-Gath ihr Leben nicht einfacher gemacht.

Aber seien Sie vorsichtig, denn Dänemark hat mehrere Spieler in seinen Reihen, die in Schweden spielen, wie zum Beispiel Stürmer Patrick Russell oder Stürmer Mikkel Aagaard. Auch die Verteidiger Phillip Bruggisser und Oliver Joakim Larsen sind in der Lage, das Schweizer System zu untergraben.

Dann steht der Schweiz am Sonntagabend um 20:20 Uhr ein prestigeträchtiges Duell gegen den Kanadier Connor Bedard bevor.

jfd, ats


#Swiss

-

PREV Wolodymyr Selenskyj hält eine Rede vor der Nationalversammlung
NEXT LIVE – „Danke Frankreich“: Verfolgen Sie Wolodymyr Selenskyjs Rede vor der Nationalversammlung über LCI