Fast 300 Besteckprofis versammelten sich auf der Coutellia-Messe in Thiers (Puy-de-Dôme)

Fast 300 Besteckprofis versammelten sich auf der Coutellia-Messe in Thiers (Puy-de-Dôme)
Fast 300 Besteckprofis versammelten sich auf der Coutellia-Messe in Thiers (Puy-de-Dôme)
-

Es ist der Treffpunkt in der Messerhauptstadt. In Thiers trafen sich am 18. und 19. Mai Aussteller aus der Region und der ganzen Welt zur 33. Ausgabe der Coutellia.

In diesem Jahr kamen zur 33. Ausgabe der Coutellia-Messe 300 Aussteller und Lieferanten aus der Region und darüber hinaus zusammen, um ihr lokales Know-how zu fördern und ihr Kunsthandwerk zu verkaufen.

Es ist eher ein Lieblingskauf, ich bin auf der Suche nach etwas Schönem, Technischem, aber auch Atmosphärischem.

>>

Besucher treffen auf Handwerker.

© Pascal Franco / FTV

Robin Cognet ist ein Handwerker aus Thiernois, der sich für die Veranstaltung angemeldet hat. Jedes Jahr verkauft er rund hundert davon, ein Drittel davon im Ausland. Dieser Sektor ist stark vom Export abhängig.

Wir arbeiten viel mit Wiederverkäufern und Großhändlern zusammen. Ob in Frankreich, in Europa und auf der ganzen Welt.

Robin Cognet, handwerklicher Messerschmied

>
>

Robin Cognet, ein Messerschmied aus Thiern.

© Pascal Franco / FTV

Das Messer ist ein wichtiges Glied in der lokalen Wirtschaft. Die Hersteller fertigen alles maßgeschneidert an, vom Rohmaterial bis zur kompletten Mechanik.

Es handelt sich um einen modischen Beruf, der die technisch-professionelle Seite mit der kreativen und künstlerischen Seite verbinden kann.

Laurent Béal, Ausbildungszentrum Auvergne

Das Becken konzentriert 80 % der in Frankreich hergestellten Messer mit 137 Unternehmen. Die Show endet am Sonntag, 19. Mai 2024, um 18 Uhr.

Kommentare gesammelt von Nell Saignes/Frankreich 3 Auvergne.


#French

-

PREV Los: kein Durchgang des olympischen Feuers, sondern die Olympischen Spiele für Mittelschüler in Cahors
NEXT Fast tausend Demonstranten gegen die extreme Rechte in Yonne