Gemeinsam mit dem Fahrrad mit dem Fahrradtourismusausschuss des Departements Morbihan

-

Veröffentlicht auf19.05.2024hat08:00

Diese Frauenreise, die Vannes mit Paris verbindet, verspricht ein unvergessliches Ereignis zu werden. Wir erzählen Ihnen die Entstehung dieses Projekts.

Der Fahrradtourismusausschuss des Departements Morbihan organisiert unter der Leitung von Anne-Marie Raude, Leiterin der Frauenkommission, eine Wanderreise, die ausschließlich den Frauen des Departements vorbehalten ist.

Die Abfahrt ist für Sonntag, den 26. Mai, in der Nähe des Hafens von Vannes geplant. An dieser Reise nehmen 62 Frauen im Alter von 47 bis 80 Jahren teil, begleitet von vier Personen (eine Frau und drei Männer) und zwei Transportern. Die Hauptaufgabe der Begleitpersonen besteht darin, das Gepäck zu transportieren und die Betreuung für Mittagspicknicks und Kaffeepausen am Morgen zu übernehmen.

Eine sorgfältig geplante Reiseroute

Am ersten Tag durchquert die Gruppe Morbihan, um Maxent in Ille-et-Vilaine zu erreichen, wo der erste Stopp eingelegt wird. Der zweite Tag führt die Radfahrer in Richtung der Bucht von Mont-Saint-Michel mit einem Halt in Roz-sur-Couesnon. Anschließend geht es weiter in Richtung Orne mit einem Aufenthalt in Bagnoles-de-l’Orne und einer Pause in La Chapelle-Montligeon. Die vorletzte Etappe führt die Frauen nach Chartres, bevor sie sich auf den Weg nach Paris machen, um ihre Unterkunft in der Avenue Kellerman zu erreichen.

Um den unterschiedlichen Leistungsniveaus der Teilnehmer gerecht zu werden, werden mehrere Gruppen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit gebildet. Täglich werden zwei Strecken angeboten: eine mit 100 bis 115 km und eine mit 120 bis 130 km, sodass jeder sein eigenes Tempo finden kann.

Eine vielfältige und enthusiastische Gruppe

Unter den Teilnehmern sind einige Stammgäste der „Ensemble à“-Treffen, darunter Martine Cano, die Präsidentin, und Anne-Marie Raude.

Für andere, insbesondere die 17 neuen Teilnehmer, darunter zwei neue Lizenznehmer des französischen Radsportverbandes, wird diese Reise eine Premiere sein. Viele von ihnen haben noch nie an einer Reise teilgenommen.

Vorbereitung und Geselligkeit

Um sich optimal auf diese Reise vorzubereiten, wurde am 13. und 14. April in Landaul (56) ein Trainingswochenende organisiert. Dieser Aufenthalt brachte 57 Personen zusammen und ermöglichte es den Alten, sich wieder zu treffen und den Neuen, sich der Gruppe anzuschließen. Auch die drei Männer, die die Reise begleiten werden, waren anwesend. Bei strahlendem Sonnenschein befuhren die Teilnehmer am Samstag die kleinen Straßen des Zentrums von Morbihan, bevor es am Sonntag entlang der Küste ging.

Dieser Aufenthalt war für einige auch eine Gelegenheit, als Road Captain eine Gruppe zu leiten. Ein Reifenschaden ermöglichte sogar eine kurze Mechanik-Lektion und stärkte den Zusammenhalt und die gegenseitige Hilfe innerhalb der Gruppe.

Warten auf den großen Abschied

Gute Laune und Begeisterung herrschten an diesem Vorbereitungswochenende. Alle Teilnehmer und ihre Begleitpersonen warten nun gespannt auf den Tag der Abreise zu diesem einzigartigen Abenteuer. Diese Wanderreise stellt nicht nur eine sportliche Herausforderung dar, sondern auch eine fantastische Gelegenheit zum Teilen und Entdecken für die Frauen von Morbihan.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier https://ensembleavelo.ffvelo.fr/

Text und Fotos: Anne-Marie Raude, Leiterin der Frauenkommission des Fahrradtourismusausschusses des Departements Morbihan

-

PREV SENEGAL-AFRIKA-GERECHTIGKEIT / ECOWAS-Gerichtshof: Anwälte im elektronischen Fallbearbeitungssystem geschult – senegalesische Presseagentur
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni