SENEGAL-GARTENBAU / Junge Landwirte produzieren im Jahr 2024 1 Million 600.000 Pflanzen (Betreuer) – senegalesische Presseagentur

-

Saint-Louis, 20. Mai (APS) – Das von der Syngenta-Stiftung für nachhaltige Landwirtschaft umgesetzte Programm „Agri-Jeunes“ dürfte seine Ergebnisse im nächsten Jahr verdoppeln, erklärte sein Manager Ousmane Sow und stellte fest, dass diese Initiative dies bereits möglich gemacht habe in diesem Jahr 1 Million 600.000 Pflanzen im gesamten Senegal zu vermarkten.

„Im Geschäftsjahr 2024 erzielte das Agri-Jeunes-Programm, das hauptsächlich aus 37 Begünstigten besteht, von denen die Hälfte junge Agrarunternehmer sind, gute Ergebnisse mit 1 Million 600.000 vermarkteten Pflanzen im Wert von mehr als 124 Millionen CFA-Francs“, sagte Herr Sagte Sow der Presse.

Er sprach am Sonntag in Saint-Louis am Rande eines dreitägigen Überprüfungsworkshops für junge Agrarunternehmer in verschiedenen Regionen Senegals, einschließlich der Niayes-Zone und der nördlichen Zone, in der sich der Gartenbau entwickelt mehr und mehr.

„Diese jungen Leute müssen die Produktion dieser Baumschule steigern“, wobei die Aussicht auf „eine Verdoppelung dieses Umsatzes im Jahr 2025“ besteht, betonte Ousmane Sow.

Mor Niang und Anne Marie begrüßten im Namen dieser jungen Produzenten diese Initiative, die darin besteht, alle Begünstigten dieses Programms zusammenzubringen, um ihre Probleme zu identifizieren und mögliche Lösungen zu finden.

Sie kamen zu dem Schluss, dass zur Entwicklung dieses Gartenbausektors mehr Wert auf Mittel und Wege gelegt werden sollte, um die Probleme junger Menschen beim Zugang zu Land, Wasser und Finanzierung zu lösen.

Sie sind der Ansicht, dass es auch notwendig sein wird, zu einer nachhaltigen und „präzisen“ Landwirtschaft überzugehen und dabei insbesondere die Möglichkeiten der neuen Technologien für die Vermarktung zu nutzen.

Neben dem Programm „Agri-Jeunes“ entwickelt die Syngenta-Stiftung ein weiteres Programm, das sich der landwirtschaftlichen Beratung von Unternehmern und dem Betrieb von Landmaschinen widmet.

AMD/BK

-

PREV Großer Namensregen zum Auftakt der Tour de Suisse Women
NEXT Der ehemalige Bieler Prediger Abu Ramadan wird nicht aus der Schweiz ausgewiesen