Marokko und die Weltbank unterzeichnen das Abkommen „Rapid Response Option“.

Marokko und die Weltbank unterzeichnen das Abkommen „Rapid Response Option“.
Marokko und die Weltbank unterzeichnen das Abkommen „Rapid Response Option“.
-

Dieses Abkommen wurde von der Ministerin für Wirtschaft und Finanzen, Nadia Fettah, und dem WB-Landesdirektor für den Maghreb und Malta, Jesko Hentschel, unterzeichnet und am Rande eines Arbeitstreffens mit dem Vizepräsidenten des WB für den Nahen Osten geschlossen und Nordafrika (MENA), Ousmane Dione, besucht Marokko vom 18. bis 21. Mai.

Das RRO ist ein Schlüsselelement des erweiterten Instrumentariums der Weltbankgruppe zur Krisenvorsorge und -reaktion, das es Kundenländern ermöglichen soll, in Krisenzeiten Ressourcen aus ihrem bestehenden Bankenportfolio effektiver und schneller einzusetzen.

Im Rahmen dieser innovativen Vereinbarung kann Marokko auf bis zu 10 % der nicht ausgezahlten Beträge seines Portfolios mit der Weltbankgruppe zugreifen, um schnelle Reaktionsmaßnahmen zu ergreifen. Dieser flexible Mechanismus zur Ressourcenumverteilung stellt der Regierung sofortige Liquidität zur Verfügung, um den betroffenen Gemeinden nach Katastrophen oder Notfällen wesentliche Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung, Unterkünfte und Lebensmittel bereitzustellen.

Diese Initiative stärkt Marokkos Widerstandsfähigkeit und Fähigkeit, die Auswirkungen von Krisen zu bewältigen und abzumildern, weiter und zeigt das Engagement der Regierung unter der aufgeklärten Führung von König Mohammed VI., den Bürgern angesichts verschiedener Schocks den notwendigen Schutz zu bieten.

Bei dieser Gelegenheit betonte der Minister die wichtige Dimension des strategischen Partnerschaftsrahmens, der die Partnerschaftsbeziehungen zwischen dem Königreich Marokko und der Weltbank charakterisiert, und wies darauf hin, dass das unterzeichnete Abkommen „einzigartig und das erste seiner Art ist, das in der Welt umgesetzt wird“. MENA-Region.

Fettahs Treffen mit Dione ist Teil der Stärkung der starken und langjährigen Partnerschaft der WB mit dem Königreich. Dies ist Herr Diones erster offizieller Besuch in Marokko seit seinem Amtsantritt als Vizepräsident für die MENA-Region am 16. April 2024.


#Maroc

-

PREV Cyber-Risikoversicherung für Privatpersonen | Meine Technologie, die mich schützt
NEXT Obwohl geschwächt, versprechen Macron und Scholz, die Ukraine am Bürgenstock entschieden zu unterstützen