Operation Transit 2024: Die gemeinsame Kommission Marokko-Spanien trifft sich in Tanger

Operation Transit 2024: Die gemeinsame Kommission Marokko-Spanien trifft sich in Tanger
Operation Transit 2024: Die gemeinsame Kommission Marokko-Spanien trifft sich in Tanger
-

Die marokkanisch-spanische gemeinsame Transitkommission traf sich am Montag in Tanger unter dem gemeinsamen Vorsitz von Herrn Khalid Zerouali, Wali, Direktor für Migration und Grenzüberwachung, und Frau Susana Crisostomo, Unterstaatssekretärin des spanischen Staates im Inneren.

Die Gespräche konzentrierten sich auf die von den beiden Parteien eingerichteten operativen Mechanismen, um die besten Bedingungen für den Ablauf des Transit-2024-Betriebs zu gewährleisten, insbesondere im Hinblick auf Flüssigkeit, Sicherheit und Unterstützungsmaßnahmen und Nähe. und Kommunikationsmaßnahmen.

Somit bündelt das nationale System alle sektoralen Interventionen, bei denen die Stiftung Mohammed V. für Solidarität eine zentrale Rolle spielt, durch die Einrichtung eines umfassenden Sozialhilfesystems, durch die Mobilisierung spezialisierter Teams und erheblicher Ressourcen auf nationaler und internationaler Ebene.

Dieses System umfasst auch einen kohärenten Flottenplan, der 29 Schiffe und 7 Seebetreiber umfasst und 11 Seelinien bedient, die eine Gesamtkapazität von mehr als 7 Millionen Passagieren, 2 Millionen Fahrzeugen und 8.000 Rotationen bieten.

Es beinhaltet auch eine große Investition in die Modernisierung der Hafeninfrastruktur in Tanger-Med, der Stadt Tanger, Nador und Al Hoceima mit Verbesserungen des Komforts und der Erleichterung für die Passagiere (Entspannungsinseln, schattige Bereiche, Gehwege, Anzeige- und Signalsystem, Ausbaggern der Autofähre). Beiträge).

Der Plan betont auch die Mobilisierung lokaler Behörden, insbesondere die Einrichtung von Ad-hoc-Zellen in den Provinzen und Präfekturen, die Stärkung des Personals der mobilisierten Sicherheitsdienste und die Mobilisierung der konsularischen Vertretungen Marokkos in Spanien mit Bereitstellung täglicher Arbeitszeiten. einschließlich Wochenenden und Feiertagen.

Zu diesem Zweck wurden im See- und Straßenverkehr wichtige Maßnahmen ergriffen, darunter insbesondere technische Inspektionskampagnen für Schiffe und die Mobilisierung von Landtransportinspektoren.

Zur Unterstützung dieser Aktion wurde eine Multimedia-Kommunikationsstrategie für im Ausland lebende marokkanische Staatsangehörige entwickelt, insbesondere zur Verbreitung praktischer Informationen über die von der Stiftung Mohammed V. für Solidarität eingerichtete Marhaba-Website.

Das spanische operative System umfasst insbesondere die Stärkung der Hafenabfertigungskapazitäten, die Mobilisierung von Sicherheitskräften und Hafenpolizeibeamten, die Unterstützung durch das Rote Kreuz sowie die Einrichtung von Koordinierungszentren und Ruhe- und Informationszonen.

Darüber hinaus einigten sich die beiden Parteien darauf, die Koordinierung zwischen den Anlaufstellen für eine gute Informationsverbreitung zu stärken und bestimmte Aspekte im Zusammenhang mit der Verwaltung von Spitzentagen, der Austauschbarkeit von Tickets und der Bekämpfung von Preisspekulationen für Seeüberfahrten vorwegzunehmen.

-

PREV Schweiz – Schottland: Andy Robertson läutet Revolte ein
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni