Verschwinden von Lina im Bas-Rhin: Diese Schusswaffenpatronen könnten Antworten geben

-

Lina, wohnhaft in Schiltigheim, verschwand am 21. September 2023Sie wollte zum Bahnhof Blaesheim fahren, um ihren Freund in Straßburg zu treffen. Seitdem sei keine Spur des Teenagers gefunden worden, erinnert sich Kostenloser Mittag. Die Durchsuchungen der Gendarmen, insbesondere im Wanzenauer Forst, wo sein Mobiltelefon zum letzten Mal gesperrt wurde, blieben ergebnislos.

Doch im vergangenen März tauchte bei den Ermittlungen ein neuer Hinweis auf. Im Wantzenau-Wald, in der Nähe der Stelle, an der Linas Telefon nicht mehr sendete, wurden Waffenpatronen entdeckt. Diese Munition wurde zur Analyse geschickt, um ihren Ursprung zu ermitteln und festzustellen, ob sie mit dem Verschwinden des Teenagers in Verbindung gebracht werden kann.

Verschwinden von Lina: eine Spur unter vielen anderen

Die im Plaine-Wald gefundenen Patronen schienen bei ihrer Entdeckung nichts Besonderes zu sein. “In dieser Region ist es aufgrund der vielen Jagdaktivitäten üblich, Munition zu finden“, erklärt ein Ermittler. Doch in einem Fall, in dem jedes Detail zählt, Diese Patronen wurden als wichtig genug erachtet, um eine weitere Analyse zu rechtfertigen.

Die Behörden prüfen alle möglichen Wege. “Das kleinste Wort kann etwas auslösen“, erklärte ein Gendarm. Tatsächlich können selbst die unbedeutendsten Elemente zu entscheidenden Beweisen für die Lösung eines Verschwindenfalls werden. Könnte die Munition mit Linas Verschwinden in Zusammenhang stehen oder handelt es sich nur um eine falsche Spur?

Es mangelt an entscheidenden Hinweisen

Die Ermittler überlassen nichts dem Zufall. Sie erkunden jeden Winkel des Waldes auf der Suche nach „gebrochene Äste“, von “Kleidung” oder andere Gegenstände, die möglicherweise Lina gehören. Aber bisher Durch diese Forschung konnten keine entscheidenden Hinweise gefunden werdenaber die Behörden bleiben optimistisch.

Allerdings kam es auch zu Festnahmen. Am 14. Mai 2024 wurde ein etwa dreißigjähriger Bewohner von La Plaine in Polizeigewahrsam genommen. Nach seiner Befragung wurde er mangels ausreichender Beweise freigelassen. Diese Verhaftungen sind zwar oft erfolglos, aber notwendig Schließen Sie potenzielle Verdächtige aus und konzentrieren Sie die Ermittlungen neu auf vielversprechenderen Wegen.

-

PREV Die Ausgabe 2025 startet in Vannes zu einem Rennen über neun Etappen
NEXT Eure: 2025 sollen zusätzliche Züge nach Paris fahren