Frankreich GP: Top 5 der Runde für Kevin

-

herausgegeben von Schreiben Dienstag, 21. Mai 2024, 17:32 Uhr

Bei einem MXGP am vergangenen Wochenende in Frankreich kam es erneut zu Regen, was die Aufgabe für die Fahrer und Mitarbeiter des Honda SR Motoblouz-Teams noch komplizierter als sonst machte. Bedingungen, die für Kevin Horgmo, Achter im MXGP von Frankreich, vor großem Publikum gut funktionierten. Nebel, Sonne, Schauer und schließlich Schlamm, das Wetter in der Charente Maritime war sehr wechselhaft. Wenn die Tests auf trockener Strecke stattfanden, fanden die Rennen auf einer mehr oder weniger schlammigen Strecke statt, in der zweiten Runde sogar völlig schlammig. Kevin, der sich am Samstag als Fünfter qualifiziert hatte, hatte in der ersten Runde nicht den gleichen Erfolg, wo er vom 14. auf den elften Platz zurückkam, bevor er in der zweiten Runde souverän ins Ziel kam.

Schwierige Bedingungen
Nach einem hervorragenden Start auf dem sechsten und dann fünften Platz, nachdem Gajser einen Fehler machte, erzielte Kevin mit diesem fünften Platz sein bestes Ergebnis des Jahres. Als Elfter hinter der Startaufstellung musste Valentin aufgrund eines mechanischen Problems in der ersten Runde schnell aufgeben. Als er in der zweiten Runde eine Strecke entdeckte, die sich stark verändert hatte, belegte er einen ermutigenden elften Platz bei Rennbedingungen, die nicht seine Lieblingsbedingungen waren. Nach diesem 7. MXGP liegen Kevin und Valentin vor dem nächsten Grand Prix in zwei Wochen in Deutschland auf den Plätzen neun und zehn in der Meisterschaft.

Josse Sallefranque : „Zufrieden mit diesem Großen Preis von Frankreich, der es uns ermöglichte, viele Partner zu begrüßen, die diese Veranstaltung gemeinsam mit uns erleben konnten.“ Super zufrieden mit Kevin, der ein hervorragendes Wochenende hatte. 11.05.05. Es ist großartig, so weit oben in der Hierarchie platziert zu sein. Schwierigeres Wochenende für Valentin, der wegen eines kleinen Problems mit der Gabel in der ersten Runde zurückkehren musste und dann eine ordentliche Runde hatte. Ein großes Lob an die Mitarbeiter, die ein weiteres schlammiges Wochenende hatten und noch viel Arbeit vor sich haben, um alles wieder in den Normalzustand zu bringen. »

Kevin Horgmo : 11/7 der Vorläufe, 8 des Tages und 9 der Meisterschaft.
Valentin Guillod : DNF/11 der Vorläufe, 15 des Tages und 10 der Meisterschaft.

(Pressemitteilung von Honda SR Motoblouz)

-

PREV Wie schützt sich Belgien vor steigenden Wasserständen?
NEXT Angebliche Veruntreuung öffentlicher Gelder bei der FSKDA: Der Präsident der Dakar Karate League beschlagnahmt die OFNAC