mehr als 70 Besuche in Parks und Gärten vom 31. Mai bis 2. Juni

mehr als 70 Besuche in Parks und Gärten vom 31. Mai bis 2. Juni
mehr als 70 Besuche in Parks und Gärten vom 31. Mai bis 2. Juni
-

Tauzia feiert die Gärten in Gradignan: In dem 1827 vom Gärtner Louis-Bernard Fischer entworfenen Park im englischen Stil, begleitet von einer Chartreuse, organisiert der Verein der Freunde von Tauzia am 1. und 2. Juni die 11. Ausgabe von Tauzia, bei der die Gärten gefeiert werden. Knapp 70 Aussteller sind angekündigt.

Gartenfest Grand Parc in Bordeaux: Die Gemeinschaftsgärten und die städtische Farm im Herzen der Grand-Parc-Ebene vor den Albert-Schweitzer-Schulen ermöglichen es den Bewohnern, agrarökologisches Wissen zu teilen, Gemüse anzubauen und neue Berufe in der städtischen Landwirtschaft zu entwickeln. Am Samstag, den 1. Juni, findet von 13 bis 18 Uhr ein Gartenfest statt. Ein Treffen mit den Produzenten ist angekündigt.

Japanischer Garten von Bordeaux Nansouty. Der Eigentümer öffnet am 1. Juni von 10 bis 12 Uhr die Türen zu seinem Garten in der Rue de Marmande 8 mit im Bau befindlichem Teepavillon und Pagode.

Der bemerkenswerte Garten des Château Siaurac in Néac. Das Schloss Siaurac lädt Sie ein, seine Landschaftsgestaltung aus dem 18. Jahrhundert zu erkunden. Der 15 Hektar große Landschaftspark ist mit bemerkenswerten Bäumen bepflanzt: 350 Jahre alte Steineiche, 250 Jahre alte Pyramideneiche, Atlaszeder, Virginia-Tulpenbaum, Riesenmammutbaum … Geführte Spaziergänge am 1. und 2. Juni morgens , Selbstgeführte Touren 1. Juni von 10:30 bis 17:30 Uhr.

Die Arpaillan-Gärten in Naujan-et-Postiac. Sie bilden einen idyllischen Rahmen im Schloss aus dem 16. Jahrhundert in Entre-deux-Mers. Der Wall des Gebäudes überblickt ein schattiges Tal, in dem sich Wildwasserbäche schlängeln, dessen Ufer durch Ansammlungen tropischer Farne, Acers japonica, Astilben, Funkien sowie Hortensien- und Heidekrauthaine erhellt werden. Führung am 1. Juni von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Der Garten des Château du Pierrail in Margueron. Die beiden aus Buchsbaumbeeten bestehenden Terrassen des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert blicken auf einen Landschaftsgarten und einen französischen Garten. Besichtigung am 1. Juni von 10 bis 12 Uhr.

Die Gärten des Château de Malleret in Cadaujac. Am Ufer der Garonne befinden sich auf einer Fläche von 3 Hektar Themengärten mit Fabriken, Teichen, einem Bauernhof, einem Rosengarten, einem Labyrinth und einem Gemüsegarten. Für Samstag, 1. Juni, ist von 14 bis 16 Uhr eine Führung durch die Burg geplant.

Saint-Michel-de-Castelanau: Samstag, 1. Juni von 11 bis 17 Uhr, Besuch der Gärten des „Verlorenen Schlosses“ und Pflanzentausch. Unter den Kiefern gibt es einen botanischen Garten, Überreste und unterirdische Gänge zu entdecken. Die Führung bietet einen historischen Einblick in die vielfältigen Leben der Burg seit ihrer Erbauung im 12. Jahrhunderte Jahrhundert. Wer weniger vorsichtig ist, kann mit einem Führer in die geheimnisvollen und ungewöhnlichen unterirdischen Gänge eintauchen … 06 07 82 65 36. Preise: 7 und 5 Euro.

-

PREV die Tage, als de Gaulle den Jura von unten bis oben durchquerte
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni