Beraterhaus: Herr Toufiq stellt die Maßnahmen vor, die das Ministerium für die Organisation des Hajj 1446 H/2025 ergriffen hat

Beraterhaus: Herr Toufiq stellt die Maßnahmen vor, die das Ministerium für die Organisation des Hajj 1446 H/2025 ergriffen hat
Beraterhaus: Herr Toufiq stellt die Maßnahmen vor, die das Ministerium für die Organisation des Hajj 1446 H/2025 ergriffen hat
-

Dienstag, 21. Mai 2024 um 20:25 Uhr

Rabat – Der Minister für Habous und islamische Angelegenheiten, Ahmed Toufiq, stellte am Dienstag dem Beraterhaus die verschiedenen Maßnahmen vor, die das Ministerium für die Organisation der Hadsch-Saison 1446H/2025 ergriffen hat.

Als Antwort auf zwei mündliche Fragen zur Organisation des diesjährigen Hadsch sagte Herr Toufiq während einer Sitzung, die mündlichen Fragen gewidmet war, dass am 4. Oktober ein ordentliches Treffen mit dem saudischen Minister für Hadsch und Umrah stattgefunden habe und durch die Unterzeichnung einer Vereinbarung gekennzeichnet sei Vereinbarung über die Vorbereitungen für den Transport marokkanischer Pilger.

Die für die Pilgerfahrt zuständige Königliche Kommission habe am 9. November eine Sitzung abgehalten, bei der die Listen der begünstigten Pilger festgelegt wurden, die aus den bei der diesjährigen Verlosung registrierten Pilgern ausgewählt wurden, darunter 34.000 Pilger (22.500 vom Ministerium betreute Pilger und 11.500 Pilger). Pilger durch Reisebüros).

Die Gebühren für vom Ministerium beaufsichtigte Pilger seien auf 66.865,50 Dirham festgesetzt worden, sagte er und wies darauf hin, dass der Zahlungstermin vom 22. bis 31. Januar beginnen werde, während die Auswahl der Betreuer und Begleitpersonen entsprechend der Quote jeder Präfektur und Provinz mit einem Durchschnittlich ein Betreuer für 47 Pilger.

Nach Angaben des Ministers wurden auch die Listen der Verwaltungs-, Wissenschafts-, Medizin- und Mediendelegationen fertiggestellt, der Abflugtermin der ersten Gruppe auf den 9. Mai festgelegt und Treffen mit den beiden Transportunternehmen abgehalten, wobei festgestellt wurde, dass der erste Flug von Die Hinflugphase wird am kommenden Donnerstag starten und der letzte Flug ist für den 10. Juni geplant, während der erste Flug der Rückflugphase für den 22. Juni und der letzte Flug für den 10. Juli geplant ist.

Er wies weiter darauf hin, dass seit Februar neben der Einrichtung von Sensibilisierungsprogrammen über die Medien auch Schulungen zur Aufklärung über Pilgerfahrten organisiert wurden, die in verschiedenen Medien ausgestrahlt wurden, und fügte hinzu, dass die „Route“-Initiative von Mekka am Flughafen Casablanca umgesetzt wird.

Bezüglich der Kosten der Pilgerfahrt bestätigte Herr Toufiq, dass diese durch die den Pilgern gebotenen Dienstleistungen bestimmt werden, einschließlich Flugticket, Unterkunft in Mekka, Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen) und Transport zwischen den Städten und den verschiedenen Orten, an denen die Rituale stattfinden statt und fügte hinzu, dass „die von Zeit zu Zeit verzeichneten Erhöhungen der Haddsch-Kosten auf Dienstleistungen und Steuern zurückzuführen sind“.

-

PREV Legislative: LR bestätigt die Investitur von „fast 400“ Kandidaten, der Ciotti-RN-Flügel spricht von etwa sechzig
NEXT Wenn 120 niederländische Studenten im Herzen des Hérault nach ihren Studienfächern in den Geowissenschaften graben