Das CNI genehmigte Investitionsprojekte im Wert von mehr als 152 Milliarden Dirham (Herr Jazouli)

Das CNI genehmigte Investitionsprojekte im Wert von mehr als 152 Milliarden Dirham (Herr Jazouli)
Das CNI genehmigte Investitionsprojekte im Wert von mehr als 152 Milliarden Dirham (Herr Jazouli)
-

Dienstag, 21. Mai 2024 um 23:40 Uhr

Casablanca – Die Nationale Investitionskommission (CNI) hat seit Inkrafttreten der neuen Investitionscharta und ihrer Umsetzung Investitionsprojekte im Gesamtwert von über 152 Milliarden Dirham (MMDH) genehmigt, teilte der für Investitionen zuständige Ministerdelegierte am Dienstag in Rabat mit. Konvergenz und Bewertung öffentlicher Politik, Mohcine Jazouli.

Auf eine Frage der Gruppe des Allgemeinen Verbandes marokkanischer Unternehmen an die Beraterkammer zu „Maßnahmen zur Förderung privater Investitionen“ antwortete Herr Jazouli, dass diese Projekte 71.300 direkte und indirekte Arbeitsplätze schaffen würden, und bestätigte, dass private Investitionen in Marokko „hat eine positive Dynamik erlebt“.

Darüber hinaus schätzte der Minister, dass die neue Investitionscharta im Vergleich zu früheren Investitionsförderungsprogrammen es ermöglichte, eine größere Anzahl von Investitionsprojekten anzuziehen, die mehr zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen.

Um diese Investitionsdynamik auf lokaler Ebene fortzusetzen, betonte Herr Jazouli die Maßnahmen der Regierung zur Umsetzung einer neuen Vision der Regional Investment Centers (CRI). Diese Vision zielt darauf ab, sie zu wichtigen Akteuren bei der Förderung regionaler Investitionen zu machen, indem ihnen ein angemessener rechtlicher Rahmen und die notwendigen Ressourcen zur Unterstützung weiterer Investitionsprojekte zur Verfügung gestellt werden.

Gleichzeitig wies der Minister darauf hin, dass die Regierung in Umsetzung der Hohen Königlichen Anweisungen daran arbeitet, produktive und arbeitsplatzschaffende private Investitionen zu fördern und diese auf vielversprechende Sektoren zu lenken, um qualitative Fortschritte in der Entwicklung zu erzielen.

Bezüglich der Umsetzung der neuen Investitionscharta erinnerte Herr Jazouli an die Aktivierung des wichtigsten Investitionsunterstützungssystems und des Systems für strategische Projekte, bevor er eine Verbesserung des Geschäftsklimas und eine Erleichterung des Investitionsprozesses dank der Umsetzung der neuen hervorhob Fahrplan zur Verbesserung des Geschäftsklimas 2023-2026.

#Maroc

-

PREV Fußball: Schweiz – Ungarn: das Spiel der großen Vergebung
NEXT OUSMANE SONKO ERHÄLT SADIO MANE: ZWISCHEN SPORTPROJEKTEN UND AGROINDUSTRIELLEN AMBITIONEN