Klimawandel in der Aude: Olivenanbau in Roullens im Rhythmus des „gesunden Bauernverstandes“

Klimawandel in der Aude: Olivenanbau in Roullens im Rhythmus des „gesunden Bauernverstandes“
Klimawandel in der Aude: Olivenanbau in Roullens im Rhythmus des „gesunden Bauernverstandes“
-

Kahina Baha, Agraringenieurin, gründete ihr Kompetenzzentrum im Jahr 2022 in Carcassonne. Mit Confian’Sol ist das Unternehmen insbesondere an dem von Nectar Ingénierie Agricole in Roullens durchgeführten Projekt beteiligt: ​​100 Hektar Olivenhaine, bei denen Agroforstwirtschaft ein erklärtes Ziel ist.

In Roullens, auf dem Anwesen Baudrigue, ist Kahina Baha bei Nectar Ingénierie Oléicole als agronomische Beraterin an der Entwicklung des Olivenbaumanbaus beteiligt. Mit Alexis Muñoz wird Nectar Ingénierie Oléicole über das zivile landwirtschaftliche Verwertungsunternehmen Baudrigue (SCEA) eine Musik vertonen „150 ha Bauernhof, davon 50 ha Wald und 100 ha Olivenhaine in vier verschiedenen Sorten“ gibt die spezielle Website Nectar & Co Regenerative Oleiculture an.

Lesen Sie auch:
Aude / Klimawandel: Für Kahina Baha das Ideal eines „schönen Kompromisses zwischen Mechanisierungstechniken und Agrarökologie“

Nach dem Erwerb des Anwesens im November 2023 wurde mit den ersten Bepflanzungen begonnen. Im März 2024 schlossen sich Studenten aus Couiza dem Großprojekt an, bei dem abwechslungsreiche Hecken mit dornigen Zitronenbäumen oder wilden Pflaumenbäumen gepflanzt wurden: Am Ende entstanden 200 Meter Hecken, bestehend aus 184 Bäumen von 15 verschiedenen Arten. Eine Aktion im Anschluss an die Aktion, die den Kindern der Grundschule Roullens im Januar 2024 angeboten wurde. So viele Treffen, begleitet von Arbres et Paysages 11 und dem Verein Les Imagins en Transition. Zusätzliche Vorteile für die Artenvielfalt der nach dem Prinzip gestalteten Olivenhaine „durchschnittliche Pflanzdichte, erklärt Kahina Baha. Wir werden 700 bis 800 Bäume pro Hektar haben, während die Farmen in der Provence zwischen 1.200 und 1.400 schwanken.“

CO erneut injizieren2 im Boden

Ein Punkt, der dies kennzeichnet “Landwirtschaft” im Geiste gestaltet „gesunder Bauernverstand“ verteidigt vom Gründer von Confian’Sol, mit „Integriertes Management der natürlichen Ressourcen Wasser, Luft, Land“. Ein Projekt, für das “Mechanisierung” Und „Agroforstwirtschaft“ Ich werde gut miteinander auskommen, darauf kann ich mich verlassen „permanente Pflanzendecke“ und die Entwicklung von „Strauch-, Baum- und Buschhecken“ Für „Bring andere Obstbäume mit“. Bis Januar 2025 sollen 10 km Hecken installiert werden. Was „CO reinjizieren2 im Boden” und fördern „Das Gleichgewicht der Tierwelt“um Käfern und anderen Meisen Unterschlupf zu bieten: „Wir hätten somit alle notwendigen Hilfsmittel im Kampf gegen die Fliege, die Motte und die Jasminmotte.“ Ideen, die Kahina Baha im Laufe des Projekts umsetzen möchte: „Ich habe kürzlich die Frage der Weidehaltung auf den Tisch gebracht und darüber nachgedacht, auf dem Anwesen Hühner anzusiedeln. Sie könnten die Nymphen der Olivenfliege fressen, die zu Boden fallen.“

#French

-

PREV Entdecken Sie den Kalender für die Saison 2024/2025
NEXT Frankreich – Niederlande: „Für mich ist es eindeutig ein berechtigtes Ziel!“ Der Zorn des niederländischen Trainers nach dem den „Oranje“ verweigerten Treffer