Capdenac-Gare. Ein Thriller im Herzen von Cantal, präsentiert in der Buchhandlung

Capdenac-Gare. Ein Thriller im Herzen von Cantal, präsentiert in der Buchhandlung
Capdenac-Gare. Ein Thriller im Herzen von Cantal, präsentiert in der Buchhandlung
-

Die Buchhandlung „Au petit bonheur la chance“ empfängt diesen Samstag, den 25. Mai, von 9 bis 12 Uhr den 1955 in Aurillac geborenen Autor Michel Danguiral zu einer Signierstunde seines neuesten Werks „Double Jeu“, das dieses Jahr erschienen ist herausgegeben von Scripte d’Opale. Dieser neue Roman ist das neueste Werk der Abenteuer von Joy, einer Reihe, die in Zusammenarbeit mit Michèle Armanet geschrieben wurde. Mit letzterem arbeitet Michel Danguiral seit 2021 zusammen, beginnend mit „Le Tunnel de Pandorre“. Aus ihrer Partnerschaft entstand dann eine Trilogie bestehend aus „Dette de sang“, „Macabres aveux“ und nun „Double Jeu“. Durch diese Geschichten verfolgen die Leser die atemberaubenden Ermittlungen von Joy, einem Polizeileutnant mit einer turbulenten Karriere. In „Double Jeu“ beschließt Joy nach einer persönlichen Tragödie, die sich während ihrer letzten Ermittlungen ereignete, ihr Berufsleben auf Eis zu legen und zieht sich in ihre Heimatregion Cantal, weit weg von der Hauptstadt, zurück. Ihre Ruhe währt nur kurz, als sie die Leiche ihrer Nachbarin am Fuße des Staudamms Saint-Étienne-Cantalès entdeckt und erneut in den Wirbelsturm der strafrechtlichen Ermittlungen gerät.

Murielle Delagnes, die Buchhändlerin von Capdenac, freut sich, Michel Danguiral zu dieser Autogrammstunde begrüßen zu dürfen. Wie immer wird sie die Leser mit Sympathie und guter Laune empfangen und den Neugierigen, die durch die Tür ihres Lokals in der Rue Carnot 13 gehen, Kaffee, Tee und Gebäck anbieten.

#French

-

PREV Quentin Bonnetain, vom Kajak-Weltmeister zum Kandidaten für die Parlamentswahlen 2024 in der Süd-Ardèche
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni