Urteil für inzestuösen Vater bestätigt

Urteil für inzestuösen Vater bestätigt
Urteil für inzestuösen Vater bestätigt
-

Zwölf Jahre Gefängnis und Ausweisung aus der Schweiz für die Dauer von 15 Jahren – das ist das Urteil, das am Donnerstag vom Strafgericht Neuenburg gegen einen Mann bestätigt wurde, der der Vergewaltigung seiner Frau und seiner Tochter sowie des Missbrauchs ihres Kindes für schuldig befunden wurde.

Die Verhandlung fand am Dienstag vor dem Kantonsgericht statt. Der Mann, der gegen das Urteil des Regionalgerichts Littoral und Val-de-Travers Berufung eingelegt hatte, und sein Anwalt hatten versucht, die Aussagen der Ex-Partnerin und des Kindes in Frage zu stellen. Nach Angaben des Angeklagten handelte es sich um eine Verschwörung, um ihn zu vernichten. Wenn das Strafgericht am Ende bestimmte Vorwürfe zurückzog, etwa die der Entführung, bestätigte es dennoch die schwerwiegendsten Tatbestände wie Vergewaltigung, Inzest oder sogar sexuelle Nötigung.

Die Glaubwürdigkeit des jungen Opfers sei von der Staatsanwaltschaft und dem Anwalt der Kläger bestätigt worden, da das kleine Mädchen beispielsweise die Konsistenz des Spermas oder morphologische Details des Penis ihres Vaters beschreiben könne. Sie war zum Zeitpunkt der Ereignisse zwischen 6 und 9 Jahre alt und erklärte auch, dass sie mehrmals von einem Kissen erstickt worden sei, als sie schrie, während ihr Vater in sie eindrang.

Neben Gefängnis und Landesverweisung muss sich der Mann einer ambulanten Behandlung unterziehen und ist lebenslang von jeglicher Tätigkeit im Zusammenhang mit Minderjährigen ausgeschlossen. Zudem muss er seiner Tochter 50.000 Franken und seiner Ex-Partnerin 20.000 Franken Schadensersatz zahlen. Schliesslich muss der Beklagte Prozesskosten in Höhe von über 65’000 Franken bezahlen. Gegen dieses Urteil kann noch Berufung beim Bundesgericht eingelegt werden. /rgi


#Swiss

-

PREV Mietrecht: Darf man auf dem Balkon grillen?
NEXT Automobil: Marokko und die Türkei werden innerhalb von drei Jahren 80 % der Stellantis-Produktion konzentrieren