Die Gefahr heftiger Gewitter bleibt bestehen und hier sind die betroffenen Sektoren

Die Gefahr heftiger Gewitter bleibt bestehen und hier sind die betroffenen Sektoren
Die Gefahr heftiger Gewitter bleibt bestehen und hier sind die betroffenen Sektoren
-

Veröffentlicht auf 23. Mai 2024 um 11:28 Uhr

Während am 22. Mai in der Provinz instabile Bedingungen zu spüren waren, hatten die Stürme an diesem Donnerstag nicht ihr letztes Wort gesagt.


Zusamenfassend :

  • Es sind immer noch schwere Stürme zu erwarten

  • Starke Böen, sintflutartige Regenfälle und große Hagelkörner möglich

  • Es herrschen immer noch sommerliche Temperaturen


Der Durchgang eines Frontalsystems brachte aktives Wetter in die Provinz. In Montreal wurden stellenweise starke Regenfälle und Blitze registriert. An diesem Donnerstag, dem 23. Mai, ist es die gleiche Störung, die sich in Richtung Zentral- und Ost-Quebec bewegt. Es soll seinen Niederschlagsanteil mitbringen.

Mehrere Sektoren mit brisantem Kontext

In Gebieten um Témiscouata und in New Brunswick besteht die Gefahr schwerer Gewitter, die starke Böen, starken Regen und große Hagelkörner mit sich bringen könnten.

STURME4 (2)

Aber auch in Bas-Saint-Laurent, in Saguenay, in der Capitale-Nationale und vielleicht sogar bis Beauce war Donner zu hören.

Temperaturen: ein wichtiger Faktor

Im Laufe des Nachmittags erscheint die Sonne. Die Temperaturen werden steigen. Dieser Anstieg könnte dem System als zusätzlicher Treibstoff für die Entwicklung stärkerer Sturmzellen dienen.

GEwitter3 (2)

Beachten Sie, dass in den vom Sturmrisiko betroffenen Sektoren die Stimmung zwischen 29 und 31 liegt, was für die Bevölkerung weiterhin unangenehm ist.

#Canada

-

PREV Sommer 2024: Hier ist die Liste der Strände, die als zum Baden ungeeignet eingestuft sind
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni