VIDEO. Landung in der Normandie: In diesem Calvados-Dorf erklangen die Dudelsäcke

-

Von

Christopher Lebranchu

Veröffentlicht auf

23. Mai 2024 um 16:33 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie La Voix le Bocage

Seit einigen Jahren ist die Pflicht der Erinnerungen – übermittelt von Veteranen, Franzosen und Verbündeten – gab nach Erinnerungspflicht – von Nachkommen und Geschichtsinteressierten aufgegriffen.

Anlässlich des 80. Jahrestags der Landung ist jedoch ein neuer Schwung im Gange. Und vielleicht zum letzten Mal.

HAT Estryin Calvados, Donnerstag, 23. Mai 2024, die Gedenkfeier zog die Menschen des Dorfes an, jung und alt, natürlich die Fahnenträger und die Enthusiasten dieser Zeit, die sich unter die Menge anonymer Menschen mischten, den Moment mit ihren Kameras festhielten und diese Seite, die sich wendete, verewigten.

Douglas Baldwin ist ein schottischer Veteran, der in Estry gefangen genommen wurde. ©Christopher Lebranchu

Was diese Ausgabe 2024, dieses Jubiläum, auszeichnet, ist der Umfang und vor allem die erhöhte Präsenz bei jeder Veranstaltung von Veteranen und Vertreter verbündeter Länder.

Ein Beweis dafür ist in Estry. Eine schottische Delegation reiste dorthin. In seinen Reihen, an der Spitze der Prozession, Douglas Baldwin, 98 Jahre alt. Er wurde dabei gefangen genommen Befreiung von Estry.

Douglas Baldwin, 98-jähriger schottischer Soldat. ©Christopher Lebranchu

„Die Schlacht von Estry dauerte neun höllische Tage“, erinnert sich ihr stellvertretender Bürgermeister Gilbert Louis. Estry wurde von den Schotten befreit. „Was für ein Gefühl, Sie hier zu sehen“, sagte der gewählte Beamte mit Blick auf das anwesende Regiment, die King’s Own Scottish Borderers. „Wir schulden dir unsere Freiheit.“

Schottischer Estry Vire DDAy
Die schottische Delegation steht den französischen Fahnenträgern gegenüber. ©Christopher Lebranchu
Schottischer Estry Vire DDAy
Die Kinder der Montchamp-Schule sangen zweimal „La Marseillaise“. ©Christopher Lebranchu

Es sei daher mit „Ehre und Vergnügen“, erklärt wiederum der schottische Vertreter Oberst Andy Middlemiss„dass wir zurückkehren.“ Normandie. Wir haben eine besondere Bindung zu Ihnen und Estry.“ Daran erinnert er sich 225 Schotten starben im Schlachten in der Normandie.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Top 14. Toulouse – La Rochelle – Thomas Ramos: „Welches Team auch immer wir im Finale treffen, sie werden nichts zu verlieren haben“
NEXT In Bondy wird der Stadtteil Noue Caillet ab 2026 einem Facelift unterzogen, davon sind mehr als 450 Häuser betroffen