Hérault: Zwei illegale Lebensmittelgeschäfte wurden vom Präfekten geschlossen, darunter eines für sechs Monate in Montpellier

Hérault: Zwei illegale Lebensmittelgeschäfte wurden vom Präfekten geschlossen, darunter eines für sechs Monate in Montpellier
Hérault: Zwei illegale Lebensmittelgeschäfte wurden vom Präfekten geschlossen, darunter eines für sechs Monate in Montpellier
-

Von

Jean-Marc Aubert

Veröffentlicht auf

27. Mai 2024 um 10:47 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Metropolitan

DER Präfekt von Hérault ist kompromisslos gegenüber Betreibern öffentlich zugänglicher Einrichtungen außerhalb des Gesetzes. So gab er letzte Woche bekannt, dass er zwei Dekrete erlassen habe Verwaltungsschließung mit sofortiger Wirkung.


HAT MontpellierDie „Dolce Pizza“ in der Rue Édouard VII im Viertel Chaptal ist seit sechs Monaten geschlossen, dem längsten gesetzlich zulässigen Zeitraum für den betrügerischen Besitz von Tabak zum Weiterverkauf in großen Mengen, wie z. B. die durchgeführten Vorgänge belegen durch die Polizei mit Positivkontrollen durchgeführt.


HAT BéziersEs handelt sich um das Lebensmittelgeschäft „Chez Najim“ in der Avenue Louis Lachenal im Ostbezirk, das wegen betrügerischen Besitzes von Tabak zum Weiterverkauf einen Monat lang geschlossen ist.

Diese beiden neuen Dekrete wurden vom Präfekten von Hérault beschlossen, François-Xavier Lauchbasierend auf Berichten der (nationalen und kommunalen) Polizeidienste, die Kontrollen durchgeführt haben.

In Montpellier zeugen die Zahlen aus der Bilanz seit Jahresbeginn in Tages- und Nachtlebensmittelgeschäften, Imbissen, Fast-Food-Restaurants und anderen Restaurants, Wasserpfeifen, Friseuren und Barbieren von immer wiederkehrenden Verstößen, die den Händlern meist unlauteren Wettbewerb bescheren , mit 55 Verstößen gegen die Gemeindeverordnung im ersten Quartal.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.


#French

-

NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni