Die 80-minütige Theatertour wird im Théâtre Montparnasse fortgesetzt

-

Die 80-minütige Theaterführung von und mit Christophe Barbier findet montags um 19 Uhr wieder im Théâtre Montparnasse statt. Das Stück lädt dazu ein, zu entdecken, was einem Schauspieler durch den Kopf geht, wenn er im Theater auftritt.

Die Theatertour in 80 Minuten lässt Sie in den Kopf eines Schauspielers eintauchen. Von und mit Christophe Barbier, das Stück kehrt zu zurück Montparnasse-Theater jeden Montag um 19 Uhr vom 3. Juni bis 8. Juli 2024. Die Gelegenheit, hinter die Kulissen eines Theaterstücks zu blicken.

Das Stück ist von dem Buch inspiriert, das von geschrieben wurde Christophe Barbier, Wörterbuch der Theaterliebhaber, Er erinnert an seine Erfahrungen als Schauspieler mit seiner Truppe und zeigt sie uns hinter den Kulissen des Theaters. Das Stück lädt Sie nicht nur dazu ein, zu verstehen, was im Kopf eines Schauspielers vorgeht, sondern ist auch mit Unterbrechungen versehenExtrakte aus großen Stücken Ich spreche auch von dramatischer Kunst. A Zerstörung der nach Lob der Kritiker ins Theater zurückkehrt.

Christophe Barbier ist ein Journalist, Schauspieler Und Schriftsteller Französisch. Er war Direktor der Zeitung Der Express von 2006 bis 2016 und ist seit September 2016 politischer Redakteur und Kolumnist bei BFM-TV. Als Theaterliebhaber gründete er 1991 das Archicube Theaterdas mehr als präsentieren wird fünfzig Stück in 25 Jahren, von ihm selbst inszeniert.

Die Theatertour in 80 Minuten ist im Théâtre Montparnasse zu sehen 3. Juni bis 8. Juli 2024.

Shows und Theaterstücke im Juni 2024 in ParisShows und Theaterstücke im Juni 2024 in Paris Shows und Theaterstücke im Juni 2024 in Paris
Im Juni sind die Ausstellungen in Paris immer sehr zahlreich. Bei schönem Wetter finden auch alle Live-Festivals und Open-Air-Aufführungen statt. [Lire la suite]


#French

-

PREV Stadtbusse: MobiVie – Vichy Community
NEXT „Ich weiß von ihnen, sie wissen von mir“: Mit einer Skulptur erinnert uns das Dreux-Krankenhaus an die Dringlichkeit, als Familie über Organspende zu sprechen