In Eure greifen junge Ärzte die medizinische Wüste an

In Eure greifen junge Ärzte die medizinische Wüste an
In Eure greifen junge Ärzte die medizinische Wüste an
-

Von

Editorial L’Impartial

Veröffentlicht auf

27. Mai 2024 um 12:06 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie L’Impartial

Mit einer halbjährlichen Erneuerung der Praktikanten investiert das Gisors-Krankenhaus in junge Ärzte, um sie in die Region zu locken.

Und um sie gebührend willkommen zu heißen, wird bei ihrer Ankunft eine Zeremonie organisiert.

Diese Zeremonie ermöglichte es den neuen Praktikanten im sechsten Jahr, vom medizinischen Team der Einrichtung gebührend willkommen geheißen zu werden.

Rund um Olivier Max Bariot, Direktor des Vexin-Gesundheitszentrums auf Initiative der Zeremonie, waren mehrere gewählte Beamte zu diesem Anlass anwesend, angefangen bei José Cerqueira, Bürgermeister von Gisors und Präsident des Aufsichtsrats des Krankenhauses, und Monique Cornu, gewählte verantwortliche Delegierte Gesundheit, aber auch Vincent Thiebaut, Präsident der CPTS (territoriale professionelle Gesundheitsgemeinschaft) und Patricia Pharam, Direktorin für medizinische Angelegenheiten.

Reduzierung der medizinischen Wüste

Das Krankenhaus organisiert diesen Empfang mit dem Ziel, die Integration in drei verschiedene Bereiche zu erleichtern: Allgemeinmedizin, Gynäkologie und Notfallmedizin.

Für diese Neuauflage verstärken sechs Praktikanten das Team, darunter fünf in der Allgemeinmedizin und ein Praktikant im Gesundheitszentrum Etrépagny.

Videos: derzeit auf -

Diese Zeremonie, bei der die Hauptakteure des medizinischen Sektors und gewählte Beamte zusammenkommen, soll Neuankömmlingen dabei helfen, sich unter den besten Bedingungen zu integrieren.

„Sie für ihren internen Lehrplan willkommen zu heißen, ist ein erster Schritt, in der Hoffnung, dass der zweite Schritt ihre Niederlassung in der Region sein wird.“

Olivier Max Bariot

Ein Wunsch, den alle Patienten in der Region teilen, die unter medizinischer Wüstenbildung leiden.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Welches Klima wird Frankreich bis 2050 haben?
NEXT Parlamentswahlen 2024. Raquel Garrido, Alexis Corbière und Danielle Simonnet von LFI entlassen