Nuit Blanche 2024 in Juvisy-sur-Orge in Essonne (91): das Programm

-

Nuit Blanche findet auch in Essonne statt! Dieses Mal zeigen wir Ihnen das Programm, das Sie an diesem künstlerischen Abend in der Stadt Juvisy-sur-Orge im Departement 91 erwartet.

Dort Schlaflose Nacht ist das kulturelle Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte Pariser Region. Jedes Jahr bietet uns dieses künstlerische Ereignis eine vergängliche Metamorphose des Stadt der Lichter und seine Umgebung. Für eine surreale Nacht erobern und erobern zeitgenössische Künstler das Pariser Becken, indem sie zahlreiche Installationen, Performances und Ausstellungen in Museen, Denkmälern, Wohnräumen, dritten Orten, Kulturzentren, Gärten, ikonischen Orten und geheimen Verstecken enthüllen. Den ganzen Abend über erwartet uns an jeder Straßenecke Kunst. Leidenschaftliche und Neugierige können sich dann gleichermaßen von immersiven, monumentalen, spektakulären, faszinierenden, mystischen oder sogar ungewöhnlichen Werken mitreißen lassen, die uns wiederum in Frage stellen, uns zum Lächeln bringen, uns vor Emotionen vibrieren lassen, uns in ihre Poesie hineinziehen und so weiter . Sie werden verstanden haben, dass Sie dabei ein echtes Kunstballett erwartet 23. Ausgabe von Nuit Blanche habe das geplant Samstag, 1. Juni 2024.

Wenn Paris ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm bietet, tanzt auch die Umgebung mit. So sieht die Stadt des Lichts aus, während sie zusieht Juvisy-sur-Orge, in Essonne, wacht für die Nachtschwärmer auf. Diese geschichtsträchtige Stadt im Herzen des Departements 91 war ursprünglich ein gallisches Lager, dann eine königliche Loge und ein Posthaus, bevor sie zu der Stadt wurde, die wir heute kennen. Aufgrund seiner langen Geschichte ist das Stadt Juvisy-sur-Orge bewahrt ein reiches Erbe, zwischen seinen Grünflächen, darunter der Parc des Grottes, der von einem gewissen André le Nôtre (ja ja, dem Gärtner hinter den Gärten des Schlosses von Versailles) entworfen wurde, seinem als historisches Denkmal eingestuften Camille-Flammarion-Observatorium oder sogar seinem Kirche Notre-Dame-de-France, deren Architektur neoromanische und neobyzantinische Stile vereint.

Nuit Blanche 2024 in Juvisy-sur-Orge in Essonne (91): das Programm

Nuit Blanche 2024 im Camille Lambert Contemporary Art Space (91)Nuit Blanche 2024 im Camille Lambert Contemporary Art Space (91) Nuit Blanche 2024: Kampfsport im Rampenlicht im Camille Lambert Contemporary Art Space – 91
Für Nuit Blanche 2024 öffnet uns die Camille Lambert School and Contemporary Art Space ihre Türen kostenlos. Wir sehen uns am Samstag, 1. Juni 2024, um die aktuelle Ausstellung zu entdecken. [Lire la suite]

  • ULTRANOX – Freibrief für Violaine Lochu – Kreuzfahrt
    Samstag, 1. Juni 2024 von 19:00 bis 22:00 Uhr

    An Bord des Bali-Lastkahns des Vereins Alternat werden die Arbeiten das Thema Wasser als ursprüngliches ambivalentes Element (mit der Doppelfunktion von Verbindung und Trennung) zwischen dem französischen Festland und den Überseegebieten in Frage stellen; Diese Frage umfasst historische, politische, wirtschaftliche, physische, spirituelle Aspekte …
    Basierend auf den Eigenschaften des Wasserelements werden alle Arten von fließenden, schwebenden Archipelformen eingesetzt, um diese Themen anzusprechen: hydraulische Reflexionen, intersektionale Lippensynchronisation, Opfergaben an den Fluss, Sirenengesänge, Initiationsgeschichten, postkoloniale Reflexionen, Liebesfabeln , ökofeministische Gebete…
    /
    IM PROGRAMM :
    > Kreation: Maroni Song – Performance von Violaine und Spero Djivo-Lochu
    Auf Einladung des Camille Lambert Contemporary Art Space unternahm Violaine Lochu eine Recherche rund um den Maroni-Fluss in Guyana, die zu einer einzigartigen Performance für Nuit Blanche führen wird. Dabei wird mit der Parallelität zwischen der Navigation auf dem französischen Festland auf der Seine vom Lastkahn aus und der Navigation im „äquinoktialen Frankreich“ (Französisch-Guayana) auf den Maroni vom Kanu aus gespielt.
    > Carte-Blanche-Programmierung bei Violaine Lochu mit Auftritten und Videos von Gastkünstlern
    Auftritte: Brandon Gercara, Shivay La Multiple, Aline Pénitot
    Videos: Mathieu Kleyebe Abonnenc, Keywa Henri und Yuwey Henri, Tabita Rézaire, Timmy Sapotille
    /
    PRAKTISCHE INFORMATION
    18:30 Uhr: Check-in der Passagiere auf dem Bali-Lastkahn des Vereins Alternat in Juvisy-sur-Orge
    19:00 Uhr: Abfahrt der Kreuzfahrt (Dauer: 3 Stunden Navigation)
    22 Uhr: Ankunft in Vitry-sur-Seine am Pont du Port à l’Anglais
    Nach dem Aussteigen können Kreuzfahrtpassagiere die Programme in der Stadt Vitry-sur-Seine und Kilowatt entdecken, die auch im Rahmen von Nuit Blanche angeboten werden.
    Kostenlos – Reservierung für die Kreuzfahrt erforderlich: https://my.weezevent.com/ultranox-croisiere-artistique-violaine-lochu
    Rückfahrt mit dem Bus von Vitry-sur-Seine nach Juvisy-sur-Orge mit Reservierung: [email protected]

Auf dem Platz vor dem Jean-Lucat-Raum

  • ULTRANOX – Freibrief für Violaine Lochu – Videoprogrammierung
    Samstag, 1. Juni 2024 von 18:00 bis 23:00 Uhr

    Die auf dem Platz vor dem Espace Jean Lurçat, dem Theater Bords de Scènes, ausgestellten Werke befragen den Sport als eine Zone der Ermächtigung (im Einklang mit der Dojo-Ausstellung). Bei der Durchführung durch, an oder mit Darstellern mit teilweise ungewöhnlichen Körpern wird der Gedanke der Performativität, der Sport und Performance auf unterschiedliche Weise gemeinsam hat, im Mittelpunkt stehen.
    Mit den Werken von Claude Cattelain, Lola Gonzalès, Pascal Lièvre sowie den Künstlern des „S“ Grand Atelier (B): Sarah Albert, Kostia Botkine, Axel Luyckfasseelen und Philippe Marien – Zusammenarbeit mit Paola Pisciottano, Sebastien Delahaye, Gustavo Giacosa und Philippe de Pierpont.


#French

-

PREV Handistival in Méjannes le Clap, ein guter Grund, gute Adressen und gute Ideen zu entdecken
NEXT Volksinitiative: Die Schweizer Grünen wollen nun Dächer mit Solarpaneelen bedecken