Beginn der Justiztreffen im Senegal – DW – 28.05.2024

Beginn der Justiztreffen im Senegal – DW – 28.05.2024
Beginn der Justiztreffen im Senegal – DW – 28.05.2024
-

Justizexperten, Staatsvertreter, Organisationen der Zivilgesellschaft und politische Parteien treffen sich an diesem Dienstag, dem 28. Mai, im Senegal zur Justizkonferenz. Ziel: Störungen erkennen und Verbesserungsvorschläge machen.

Diese Reform wird von Präsident Bassirou Diomaye Faye und Premierminister Ousmane Sonko gewollt. “Sie hatten Probleme mit dem senegalesischen Justizsystem und hatten große Schwierigkeiten, rechtliche Probleme zu bewältigen, während sie in der Opposition waren. an diesem Dienstagmorgen entschlüsselt Ibrahima Kane, Forscher bei der Open Society Foundation mit Sitz in Dakar, über DW Afrika. “Sie glauben, dass es jetzt, da sie an der Macht sind, notwendig ist, diese Probleme schnell zu lösen, damit solche Probleme in Zukunft nicht erneut auftreten.

Reform der Verfassung

Zu den Punkten, die die neue Exekutive verbessern will: die Unabhängigkeit der Justiz. “„Es gab in der Vergangenheit viele Richter, die sich bereit erklärten, das Machtspiel mitzuspielen“, erinnert sich Ibrahima Kane. “Kürzlich wieder, Es wurde alles getan, um bestimmten Personen die Teilnahme an der Wahl zu verbieten.“

Doch der Forscher rät zur Vorsicht. “Wenn wir Senegal umgestalten wollen, wenn wir einen völligen Bruch in der Funktionsweise des Staates und seiner Verwaltung herbeiführen wollen, müssen wir damit beginnen, über das Allgemeine und nicht über das Spezifische nachzudenken. Wir müssen damit beginnen, die Verfassung zu überdenken. Wir werden später in der Lage sein, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Gerechtigkeit sein sollte, wie das Parlament funktionieren sollte, wie Wahlen organisiert werden sollten.“

#Senegal

-

PREV Xavier Czapla, Kandidat der Neuen Volksfront, startet seinen Wahlkampf
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni