Schuhe und Prêt-à-porter … Das war’s, Bazaar hat zwei Geschäfte in Besançon – macommune.info

-

Als Ludovic, einer der Manager von Basar, „Es ist eine Diagonale“ die zwischen den beiden Filialen Gestalt annimmt. Zuvor bot Bazaar (nm), der erste seiner Art, der seit mehr als zwei Jahren in der Rue Morand ansässig war, keine Kleidung mehr an, sondern Schuhe mit dem Spitznamen Bazaar, der Schuh. Der Konfektionsladen ist etwa 100 Meter diagonal auf die andere Seite des Square Saint-Amour, rue Léonel de Moustier, umgezogen.

Anti-Fast Fashion, Sourcing, Upcycling…

Was Schuhe betrifft, tragen in der Rue Morand mehrere Marken, hauptsächlich Pariser und Italiener, saisonale Farben. Auf einer Treppe aus dunklem Samt steigen Schuhe unterschiedlicher Form und elektrischer Stile die Stufen hinab, um einen Panoramablick auf die Models zu ermöglichen. „Das sind nicht irgendwelche Schuhe, hinter den Marken steckt eine Geschichte, die erzählt wird.“erzählt uns Ludovic, „Ich würde fast sagen, dass es Anti-Fast-Fashion ist, wir schauen, wo die Dinge hergestellt werden, wir achten sehr genau auf die Beschaffung, wir haben sogar Marken, die einen Upcycling-Ansatz verfolgen*“.

Basar, der Schuh © Alexane Alfaro

Eine „Kleiderkultur“

Auf der Prêt-à-porter-Seite, in der Rue Léonel de Moustier, sind Kleidung und Accessoires doppelt so groß. Also, Basar (nm) können neue Marken entwickeln, die dem Trend folgen, ohne dabei ein paar zeitlose Stücke zu vergessen, die Sie immer in Ihrer Garderobe haben sollten. „Hier gibt es eine Vorstellung von Kleidungskultur und das macht die Sache interessant“unterstreicht Ludovic und fügt hinzu: „Heute leben wir in einer Zeit, in der es besser ist, einen guten Pullover zu kaufen, als vier Pullover, die wir in der nächsten Saison wegwerfen.“

Basar (nm) © Alexane Alfaro

Zwischen den beiden Geschäften, Basar (nm) Und Bazaar (nm) der SchuhKunden haben die Möglichkeit, sich eine komplette Garderobe zu gönnen…

*Upcycling = Rückgewinnung von Materialien, um sie in hochwertige Produkte umzuwandeln.

Praktische Information

  • Basar, der Schuh: 12, rue Morand, 25.000 Besançon
  • Geöffnet Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 19:00 Uhr.
  • Basar (nm): 5, rue Léonel de Moustier, 25.000 Besançon
  • Geöffnet Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr.
  • Einzelne Seite auf Instagram: www.instagram.com/bazaarbesancon

Basar und Basar 5, rue Leonel de Moustier und 12, rue Morand in Besançon. © Alexane Alfaro

-

PREV Das Land bewegt sich nach rechts
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni