Der Bau der riesigen Fußgängerbrücke begann mit der Installation von zwei Abschnitten mit einer Länge von 14 Metern und einem Gewicht von jeweils 20 Tonnen.

Der Bau der riesigen Fußgängerbrücke begann mit der Installation von zwei Abschnitten mit einer Länge von 14 Metern und einem Gewicht von jeweils 20 Tonnen.
Der Bau der riesigen Fußgängerbrücke begann mit der Installation von zwei Abschnitten mit einer Länge von 14 Metern und einem Gewicht von jeweils 20 Tonnen.
-

Die vor rund zehn Jahren angekündigten Arbeiten an der künftigen Fußgängerbrücke über den Tarn haben begonnen. Die ersten beiden Abschnitte mit einem Gewicht von jeweils knapp 20 Tonnen wurden mit einem Superkran montiert. Bis zum Frühjahr 2025 wird diese Route das historische Zentrum von Albi mit dem rechten Ufer des Tarn verbinden.

Am albigensischen Himmel erregten spektakuläre Manöver an diesem Mittwoch, dem 29. Mai, die Aufmerksamkeit der Neugierigen. Ein Supermobilkran mit einer Tragfähigkeit von 450 Tonnen hob und positionierte die ersten beiden Abschnitte der künftigen Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Tarn.

Ich gehe viel zu Fuß, ich freue mich über die Idee, bald diesen herrlichen Weg zu gehen.“, kommentiert ein Albigenser.

Auf einer Höhe von 36 Metern und entlang des Viadukts gelegen, wird diese künftige Hängeroute es ermöglichen, das historische Zentrum von Albi am rechten Ufer des Tarn zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Die Installation dieser ersten Abschnitte, jeweils 14 Meter lang und 20 Tonnen schwer, ist nur der Anfang einer langen Arbeitsphase.

Nach dieser ersten Montagephase werden die anderen Abschnitte von auf dem Fluss Tarn installierten Lastkähnen transportiert und gekrant.

Das Projekt wird langwierig sein, es gibt ein sehr feines und sorgfältiges Aufhängesystem, wir leisten wirklich große Arbeit.

Stéphanie Guiraud-Chaumeil, Bürgermeisterin (DVD) von Albi

Der Monat Juni wird daher der Vorbereitung der Lastkähne für die Montage der sieben anderen Abschnitte im Sommer gewidmet sein. „Allerdings wird die Fußgängerbrücke erst im Frühjahr 2025 für die Öffentlichkeit zugänglich sein“, gibt das Rathaus von Albi in einer Pressemitteilung bekannt.

Am Ende der Arbeiten wird diese riesige Fußgängerbrücke entlang des Viadukts eine Länge von 180 Metern haben.


#French

-

PREV Hier ist das Ergebnis von Céline Tellier (Ecolo) bei den Wahlen 2024: Alles, was Sie über Vorzugsstimmen wissen müssen
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni