dieses überraschende Treffen zwischen ihrem Freund Tao und Jordan, dem Ex des Teenagers

-

Lina wird seit mehr als 8 Monaten vermisst. Während sie zu Fuß von Plaine zum Bahnhof Saint-Blaise-la-Roche im Bas-Rhin aufgebrochen war, um mit dem Zug zu ihrem Freund Tao nach Straßburg zu fahren, ist die 15-jährige Teenagerin völlig außer sich. Ein besorgniserregendes Verschwinden die Gendarmen und Freiwillige mobilisiert, darunter auch Verwandte des Teenagers wie ihren Freund oder Jordan, ihren Ex-Freund.

Kürzlich war Fanny Groll, Linas Mutter, am Set der Sendung „Call for Witnesses“ auf M6 zu sehen. Als sie Julien Courbet gegenübersteht, bittet sie die Franzosen um Hilfe, damit sie Hinweise sammeln können, die es ermöglichen würden, ihre Tochter zu finden. Ein Anruf, dem Tao, der Freund des Oberschülers, folgt. In einem Brief wandte sich der 19-jährige junge Mann an den Teenager: Lina, wenn du uns hören kannst, wisse, dass wir hier sind und dass wir nichts aufgeben, um dich zu finden. Lina, sei stark und gib auch nicht auf. ich denke oft an dich“.

Verschwinden der 15-jährigen Lina: Dieser Ort, an dem sich ihr Freund Tao und ihr Ex Jordan nach Beginn der Ermittlungen befanden

Als Beweis dafür, dass Linas Lieben dies nicht tun“lass nicht los“ und weiterhin auf seine Rückkehr hoffen, fand am 20. April ein Support-Konzert statt. Nach Informationen der lokalen Medien Les Latest News from Alsace (DNA), „450 Leute“ nahmen an dieser Veranstaltung teil, darunter Tao, der Freund und Jordan, der Ex des Teenagers. Tatsächlich waren die beiden Jungen anwesend, um Fanny Groll bei dieser Tortur zu unterstützen.

Jordan ist Linas Ex-Freund. Obwohl sie nur zwei Monate lang zusammen ausgingen, blieben die beiden Teenager nach dem inzwischen verstorbenen Benjamin und vor Tao, dem jungen Dienstgefährten, sehr eng verbunden. „Sie war immer da, Es ist mein bester Freundmein Vertrauter“, erzählt Jordan unseren Kollegen. Auch ihm hätte sich der Gymnasiast im Juni 2022 unter Tränen zugewandt, nachdem er Opfer einer mutmaßlichen Vergewaltigung geworden war.

Verschwinden von Lina in Bas-Rhin: dieses überraschende Treffen zwischen ihrem Freund Tao und Jordan, dem Ex des Teenagers

” width=”680″ height=”383″/>

Bildnachweis: LCI Tao, Linas Freund, und Jordan, der Ex des Teenagers, trafen sich zu einem besonderen Anlass.

Verschwinden von Lina in Bas-Rhin: diese freundliche Geste von den Freunden des Teenagers

Am Abend des Konzerts der lokalen Band Why Not kam Tao, Linas Freund und Fanny Grolls Unterstützer, zu Hilfe. Laut Medien organisierte der einst verdächtige 19-jährige junge Mann „Parken und Autoankunft“. Was Jordan betrifft, dessen Verschwinden von Lina war „sehr, sehr schwer“, zu leben, erinnert er mit Nostalgie an seinen Freund. „Wir haben überall gesucht. Lina ist ein außergewöhnliches Mädchen, ein Mädchen zum Heiraten. Lächelnd, immer höflich, geradeaus in ihren Turnschuhen“, vertraute er an diesem Abend an.

Linas Ex-Freund kam nicht alleine. Begleitet von seiner Schwester Sandra, Linas bester Freundin, und einer Gruppe von Freunden präsentierte er sich vor Tao und Fanny Groll. „Es ist sehr wichtig, dort zu sein… Es erwärmt mein Herz all diese Leute zu sehen. Wir müssen alle da sein, um die Sache zu unterstützen“, versicherte Sandra und fügte hinzu: „Es ist eine gerechte Sache und wir müssen alle da sein, um sie zu unterstützen!“. Während des in Plaine im Bas-Rhin organisierten Konzerts wurden alle Einnahmen an den von Fanny Groll gegründeten Verein „Les Bonnes Étoiles de Lina“ gespendet.

Lina bald gefunden? Diese „schlechten Assoziationen“ des heranwachsenden Mädchens wurden herausgegriffen

Eine Großzügigkeit, die die Mutter bewegte. „Ich werde es versuchen nicht weinen“, sagte sie zu der Menge der Schaulustigen, die gekommen waren, um sie bei dieser Tortur zu unterstützen. Unterstützung, die Fanny Groll weiterbringt, wie sie in der Sendung „Sept à Huit“ erklärte. Heute, danach Monate des Kampfes Zusammen mit den Ermittlungsrichtern und den Gendarmen hat Linas Familie nun Einsicht in die Ermittlungsakte. Eine Datei mit „Tausende von Seiten“, was das Doppelleben des Teenagers hervorhob.

Bildnachweis: France 2 Fanny Groll, Linas Mutter, ist acht Monate nach ihrem Verschwinden immer noch auf der Suche nach ihrer Tochter.

Laut Fanny Groll hatte Lina dies vor ihrem mysteriösen Verschwinden getan “schlechte Gesellschaft” und ging mit „bösen Leuten“ in Nachtclubs. „Sie ging öfter aus, als mir bewusst war (…) Als sie sagte, sie würde bei einer Freundin schlafen, ging sie tatsächlich aus, Ich wusste es nicht“. Derzeit deutet nichts darauf hin, dass diese Personen an Linas Verschwinden am 23. September beteiligt waren.


#French

-

PREV Die Eröffnung der beiden Standorte am Hafen und am Markt wird verschoben
NEXT Raymonde (Arsenault) Butler (1943-2024) – Hommage NB