Paris 2024: Die Reise der Olympischen Flamme im Ärmelkanal

-

Nach Calvados ist das benachbarte Departement an der Reihe Ärmel zu begrüßen Freitag, 31. Mai das relais der olympische Flamme auf seinem Territorium. Zu diesem Anlass haben die Bewohner die Möglichkeit, an zahlreichen Aktivitäten teilzunehmen. Bis zur Ankunft am Abend und in Form einer Apotheose am Mont-Saint-Michel, zweifellos einer der großen Momente der Reise durch Frankreich.

Sieben Städte am Ärmelkanal werden das olympische Feuer sehen

Der Staffellauf im Ärmelkanal wird die Küste sowie das reiche regionale Erbe hervorheben.

Abfahrt von Cherbourg-en-Cotentin um 8:20 Uhr.

Die Flamme wird ihre Reise im Norden des Departements beginnen, mit einem Abflug von Cherbourg-en-Cotentin um 8:20 Uhr Nach einem Übergang zu Saint-Vaast-la-Hougue (9:50 Uhr), Richtung Süden Saint-Lô (11:20 Uhr).

Mittags macht die Staffel einen Umweg Sainte-Mere-Eglise (12:25 Uhr), bevor es losgeht Granville (15:05 Uhr) dann anhalten um Villedieu-les-Poêles-Rouffigny (16:10 Uhr).

Ankunft am Mont-Saint-Michel um 18:20 Uhr.

DER Mont saint michel, die Flaggschiff-Etappe des Tages, wird die Passage durch den Ärmelkanal stilvoll abschließen. Die Ankunft ist für 18:20 Uhr vor dem Anzünden des Kessels geplant. Rund um die berühmte Bucht und ihre Abtei wird von 10 bis 24 Uhr ein öffentliches Empfangsprogramm angeboten.

KARTE. Wohin geht die Flamme im Ärmelkanal?

Thomas Pesquet, Claudia Tagbo, Guillaume Martin… wer wird die Fackel im Ärmelkanal tragen?

Unter den 100 Trägern Als Teil der Flamme, die sich im Laufe des Tages abwechseln wird, können wir die Namen des ehemaligen Olympiasiegers im Bahnradfahren nennen Felicia Ballanger oder die ehemalige Stimme der Tour de France Daniel Mangeas. Der Komödiant Claudia Tagbo wird ebenfalls angekündigt.

Bei der Ankunft am Mont-Saint-Michel, dem Astronauten Thomas Pesquet wird die Fackel in die Hand nehmen, bevor er sie an eine Gruppe von Radfahrern unter der Leitung des Profis weitergibt William Martin. Das Anzünden des Kessels wird ihm anvertraut Roger Lebranchu, 101 Jahre alt, KZ-Überlebender und ehemaliger Rudermeister. Es ist sicher, die Emotion wird da sein.

Verkehr, Parken, welche Auswirkungen in Cherbourg, Saint-Lô, Granville…?

Durch die Durchquerung der Länge und Breite des Departements wird der olympische Fackellauf zu vorübergehenden Einschränkungen führen Verkehr und Arrangements für Parken. DER Departement Manche bietet eine interaktive Karte, die das gesamte System Stadt für Stadt auflistet.

Besonderes Augenmerk wird auf den Fall Mont-Saint-Michel gelegt, wo große Menschenmengen erwartet werden. Die Sicherheit wird besonders verstärkt, da fast 600 Polizeikräfte für die Zeremonie zum Anzünden des Kessels auf dem Dammplatz um 19:20 Uhr im Einsatz sind.

Wo kann man parken und wie gelangt man zum Mont-Saint-Michel?

  • Vier Parkplätze, darunter ein Grundstück in Les Buternes in Ardevon 1500 Plätze wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, um das Parken in der Nähe des Eintreffens der Flamme zu ermöglichen.
  • Route de la Digue: Straße für Fahrräder von Donnerstag, 30. Mai, Mitternacht, bis Freitag, 31. Mai, Mitternacht gesperrt;
  • Montée au Poulain: Straße am Freitag, 31. Mai, von 10 bis 24 Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt (für Rettungsdienste reserviert);
  • Mont-Saint-Michel: Der Zutritt für die Öffentlichkeit ist am Freitag, den 31. Mai, von 14.00 bis 20.00 Uhr verboten.
  • La Barracks: Straße gesperrt und Parkverbot am Freitag, 31. Mai, von 6 Uhr bis Mitternacht.
© Aline Duchêne / Der Zugang zum Mont-Saint-Michel wird streng überwacht.

-

PREV Ohne Mbappé und ohne Inspiration kassieren die Blues ein Unentschieden gegen die Oranje
NEXT Pontarlier. Einige Ausflugsideen im Haut-Doubs für das Wochenende vom 1. und 2. Juni