Hygieneprodukte: Die EBWE gewährt ECP Marokko 45,5 Millionen Euro

Hygieneprodukte: Die EBWE gewährt ECP Marokko 45,5 Millionen Euro
Hygieneprodukte: Die EBWE gewährt ECP Marokko 45,5 Millionen Euro
-

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung hat der Eczacıbaşı Consumer Products Maroc (ECP Maroc) ein Darlehen in Höhe von 45,5 Millionen Euro gewährt. Mit diesem Kredit soll die Übernahme von Jeesr, einem der führenden Hersteller von Tissuepapierprodukten im Königreich, unterstützt werden.

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) gab die Gewährung eines Darlehens in Höhe von 45,5 Millionen Euro an Eczacıbaşı Consumer Products Maroc SARL AU (ECP Marokko) bekannt. Dieses Darlehen in Höhe von 500 Millionen Dirham stellt die erste grenzüberschreitende Finanzierung dieser Art dar, die darauf abzielt, die Übernahme von Jeesr, einem führenden Hersteller von Tissuepapierprodukten in Marokko, zu unterstützen. ECP Maroc, eine Tochtergesellschaft von Eczacıbaşı Consumer Products, plant, mit dieser Finanzierung seine Präsenz auf dem marokkanischen Markt durch vertikale Integration zu stärken.

Mit dieser Strategie kann das Unternehmen zusätzliche Mehrwerte erzielen und erhebliche Synergien erschließen. Zu den erwarteten Vorteilen zählen Größenvorteile, Optimierung der Produktionslinien und höhere Effizienz. Das Projekt beschränkt sich nicht auf wirtschaftliche Gewinne. Dazu gehören auch Initiativen zur Förderung der Entwicklung des Humankapitals, insbesondere durch die Einrichtung eines Programms zum Lernen am Arbeitsplatz.

Ziel dieses Programms ist es, weiblichen Mitarbeitern die auf dem internationalen Markt erforderlichen Fähigkeiten zu vermitteln und die Karrierechancen für Frauen zu erhöhen. ECP Maroc hofft damit, die wirtschaftliche Eingliederung der Letzteren und ihre Beteiligung an Angestelltenberufen zu stärken. ECP Maroc wurde 2018 in Marokko gegründet und ist auf die Produktion und Vermarktung von Tissuepapierprodukten spezialisiert. Die Muttergesellschaft Eczacıbaşı Consumer Products ist der führende Hersteller von Stoffen und Hygieneartikeln in der Türkei.

Die Gruppe ist ein wichtiger Industrieakteur in der Türkei und in verschiedenen Sektoren wie Bauprodukten, Konsumgütern, natürlichen Ressourcen und Pharmazeutika tätig. Marokko, Mitbegründer der EBWE, profitiert seit 2012 von der Unterstützung dieser Institution.

Bisher hat die Bank in 102 Projekten 4,5 Milliarden Euro in das Land investiert. Diese neue Finanzierung ist Teil seiner Strategie zur Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung und Geschäftsausweitung in Marokko.

Sanae Raqui / ECO-Inspirationen

-

PREV Parlamentswahlen in Rhône und Lyon: Die Kandidaten für die zweite Runde stehen fest
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?