Cressensac-Sarrazac. Das Gleichgewicht der Senioren ist fraglich

Cressensac-Sarrazac. Das Gleichgewicht der Senioren ist fraglich
Cressensac-Sarrazac. Das Gleichgewicht der Senioren ist fraglich
-

Mit zunehmendem Alter steigt das Sturzrisiko: In Frankreich sind mehr als 10.000 Todesfälle die direkte Folge dieser Art von häuslichen Unfällen. Die Gründe können vielfältig sein: Muskelschwäche, verminderte Aufmerksamkeit, ungeeignete Inneneinrichtung, unausgewogene Ernährung… Aber das ist nicht zwangsläufig: Wichtig ist, diese verschiedenen Faktoren zu kennen, um sie anpassen zu können und ihnen zu helfen leiten Sie schnellstmöglich Änderungen in Ihrem Lebensstil ein, um die Risiken zu begrenzen.

Darum ging es bei dem zweitägigen Kurs, den das Sozialzentrum Rionet und die Mutualité française Occitanie im Rahmen der Senioren-Präventionsworkshops am Montag, 10. Juni, und Dienstag, 11. Juni, im Hôpital-Saint-Jean angeboten haben. Achtzehn junge Senioren aus der Stadt und den Nachbarorten folgten der Einladung der beiden Einrichtungen und trafen sich, um ihre Lebensweise zu hinterfragen, die Schwierigkeiten des zunehmenden Alters zu verstehen und gemeinsam einfache Lösungen zu erarbeiten, die vor Ort umgesetzt werden können.

Die Auszubildenden hatten die Möglichkeit, einen Ergotherapeuten und einen Lehrer für angepasste körperliche Aktivität kennenzulernen und von den Ratschlägen von Aurélia Bureau, Präventionsprojektmanagerin bei der Mutualité française Occitanie, zu profitieren. Dieser von Mutualité Française Occitanie initiierte Gesundheitskurs war für die Teilnehmer im Rahmen der Konferenz der Geldgeber zur Verhinderung von Autonomieverlusten kostenlos. Um mehr über die anderen Seniorenaktivitäten von Rionet zu erfahren, können Sie das Team unter 05 65 37 20 74 kontaktieren.

-

NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?