Die Gendarmerie Morbihan startet einen Zeugenaufruf für ein besorgniserregendes Verschwinden in Rohan

-

Berichten zufolge verließ eine 72-jährige Frau am Montag, dem 17. Juni 2024, in Rohan (Morbihan) zu Fuß das Haus ihrer Begleiterin. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet.

Nach einem besorgniserregenden Verschwindenlassen hat die Gendarmerie Morbihan am Dienstag, dem 18. Juni 2024, einen Zeugenaufruf gestartet. (Illustratives Foto) | ARCHIVE WESTFRANKREICH


Vollbild anzeigen


schließen

  • Nach einem besorgniserregenden Verschwindenlassen hat die Gendarmerie Morbihan am Dienstag, dem 18. Juni 2024, einen Zeugenaufruf gestartet. (Illustratives Foto) | ARCHIVE WESTFRANKREICH

Die Gendarmerie Morbihan sucht nach einer 72-jährigen Frau. Sie startete in der Nacht von Montag, 17. Juni, auf Dienstag, 18. Juni 2024, einen Zeugenaufruf, um Josiane Le Dortz zu finden. Die Siebzigjährige hätte am Montag das Haus ihres Partners in Rohan verlassen.

Nach Angaben der Gendarmen verließ sie die Wohnung zu Fuß, trug eine Fleecejacke und benutzte Spazierstöcke. „Sie hat Gedächtnisprobleme und es ist das erste Mal, dass es ihr so ​​geht.“ präzisiert die Gendarmerie in ihrem auf Facebook veröffentlichten Zeugenaufruf.

„Wenn Sie Informationen haben, die es Ihnen ermöglichen, sie zu finden, wenden Sie sich bitte an die Gendarmeriebrigade Josselin unter 02 97 22 20 26 oder unter der Rufnummer 17.“

-

PREV 7 Millionen US-Dollar für die Fischereiindustrie in Bas-Saint-Laurent und Gaspésie
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?